Eine schöne Dame in eisigem Kleid

Publiziert: 30 November 2014

2005 erwachte Dornröschen, alias Locarno, aus seinem 100-jährigen Winterschlaf. Seitdem wandelt sich die Piazza Grande alljährlich in ein aufregendes Eisparadies.

Schöne Dame wird sie manchmal genannt. Und schön ist sie wirklich, die Piazza Grande in Locarno. Vor allem im Sommer, wenn sie zwischen bunten Häuserfronten üppig und strahlend dasteht. Im Winter erscheint sie hingegen etwas trister. Grau und unscheinbar... Stopp. Da stimmt was mit der Zeitform nicht. "Erscheint" ist falsch, "erschien" sollte es heissen. Denn das mit dem Grau und Unscheinbar ist lange her. Neun Jahre, um genau zu sein. Im Dezember 2005 wurde das Locarneser Dornröschen erstmals wachgeküsst. Seitdem zeigt es sich alljährlich vor Weihnachten in einem leuchtenden, flimmernden und schimmernden Winterkleid.

Winterlandschaft für jeden Geschmack


Bereits zum zehnten Mal steht die Stadt Locarno heuer also im Zeichen von Locarno on Ice. Die Piazza Grande verwandelt sich wieder in ein Märchenland aus Eisbahn, hölzernen Chalets und gläsernen Kuppeln, die Gross und Klein zum gemütlichen Beisammensein mit oder ohne Schlittschuhe einladen. Ob sportlicher, önogastronomischer oder doch eher kultureller Typ, Locarno on Ice hält für jeden etwas bereit. Am Mittwoch besuchen zum Beispiel Maurizio und sein rotes Bällchen die Stadt am Langensee (3. Dez., 15.30 Uhr). Der gehörlose Clown aus Taranto, der heute in der Schweiz lebt, sorgt mit seiner typischen Pluderhose und seiner auffälligen Knollennase für spontane Lacher.

Sankt Niklaus, Shakti und i Frontaliers


Und so könnte man jetzt Zeile um Zeile, Stunde um Stunde weiterfahren. Was die "schöne Dame" bis zum 6. Januar 2015 alles zu bieten hat, ist schier unglaublich. Natürlich wird Sankt Nikolaus die Anwesenden beehren (6. Dez., 15.30 Uhr), und selbstverständlich steht auch heuer wieder die "Giornata Gilda" mit der Risottata zugunsten der Schweizer Multiple Sklerose Gesellschaft (7. Dez., 11.00 Uhr) auf dem Programm. Die Hip-Hop-Girls Shakti werden am 8. Dezember um 15.00 Uhr das Eis zum Schmelzen bringen, Starsvoices sucht am 14. Dezember ab 17.00 Uhr neue Gesangstalente, und am 17. Dezember ab 14.00 Uhr kommen die Eishockeyfans auf ihre Kosten. Spieler des HC Ambrì Piotta und des HC Lugano geben gemeinsam ihr Stelldichein. Drei Tage später verschieben "i Frontaliers" ihre Grenze nach Locarno und signieren auf der Piazza ihre neuste DVD. Auch musikalisch geht die Post ab! Mit Giò DeSfàa (6. Dez., 21.30 Uhr), Charlie Roe & The Washing Machines (13. Dez., 21.30 Uhr), Elisa & Febo (24. Dez., 18.00 Uhr) und so weiter und so fort. Bis zum süssen Ende am Dreikönigstag!

Info

Locarno on Ice
Piazza Grande
6600 Locarno
+41 848 091 091
info@ascona-locarno.com
www.locarnoonice.ch
www.ascona-locarno.com
www.ticino.ch

Wann

Bis 6. Januar 2015 täglich von 10.00-01.00 Uhr

Wo

Hotels

  • Hotel City Locarno
  • Hotel Geranio au Lac
  • Hotel Ascovilla

Top Tipps in der Umgebung

Wetter

Sonntag
Sonntag
Montag
10°