Fahrt mit dem Lago Maggiore Express

Publiziert: 12 April 2015

Sind Sie reif für die Insel? Dann nehmen Sie den Lago Maggiore Express zu den Borromäischen Inseln! Es gibt so viel zu sehen, dass man gleich noch einmal damit fahren will.

Der Lago Maggiore Express ist wohl die schönste Art, die Borromäischen Inseln im italienischen Teil des Seebeckens zu entdecken. Die historischen Inseln in der Bucht zwischen Verbania (I) und Stresa (I) kann man bei einem Ein- oder Zweitagesausflug mit Zug und Schiff erkunden. Die Rundfahrt, die vom Tessin aus am besten in Locarno startet und endet ist günstig: Eine Tageskarte kostet 38 Franken, ein Zwei-Tage-Ticket 50. Das Pauschalticket erlaubt, auf allen Schiffen der Navigazione Lago Maggiore zwischen Locarno und Arona, mit der romantischen Centovalli-Bahn zwischen Locarno und Domodossola sowie von Domodossola bis Arona Zug zu fahren.

Mit der Panorama-Bahn durch das Tal der hundert Täler (Centovalli)


Für Ortsunkundige ist die Tagesrundreise empfehlenswert: Morgens geht es von Locarno mit dem blau-beigen Züglein der Fart Sa durch das Tal der hundert Täler (Centovalli), vorbei an atemberaubenden Wasserfällen, schwindelerregenden Abgründen und malerischen Dörfchen nach Domodossola. Dort kann man auf einen Zug von TrenItalia umsteigen und nach Stresa fahren. Die kleine Stadt am Ufer des Lago Maggiore lädt zu einem Spaziergang an der gepflegten breiten Seepromenade ein. Von Stresa aus fahren halbstündig Schiffe der Navigazione Lago Maggiore zu den mehr als nur sehenswerten Borromäischen Inseln – auch diese Kurse sind im Lago Maggiore Express-Ticket inbegriffen.

Unsäglicher historischer und kultureller Reichtum auf drei kleinen Inseln


So klein die bebauten Inseln vom Festland auch aussehen mögen, auf ihnen verbirgt sich ein unsäglicher Reichtum. Allein für die Isola Bella sollten mindestens zwei Stunden eingeplant werden. Besonders sehenswert ist die Kunstausstellung "Le Isole Incantate" (die verwunschenen Inseln) im Inneren des Palastes. Doch auch die anderen Inseln, Isola dei Pescatori und Isola Madre, sind einen Abstecher wert. Zurück geht es entweder um 15.30 Uhr mit dem “normalen” Schiff, oder um 17.15 Uhr mit dem Tragflügelboot. Wer das Zwei-Tage-Ticket gekauft hat, kann zum Beispiel auf der Isola dei Pescatori übernachten und dort vorher ein ruhiges Abendessen geniessen, da die Tagestouristen inzwischen weggefahren sind.

Info

Fahrkartenschalter der FART
Via Franzoni 1
6600 Locarno
+41 91 751 87 31
labiglietteria@centovalli.ch
www.lagomaggioreexpress.de
www.ascona-locarno.com
www.ticino.ch

Preis
Pauschalbillet 1 Tag CHF 38.- Pauschalbillet 2 Tage CHF 50.-

Wann

Mo-Fr 8.15-12.30 Uhr und 13.30-18.30 Uhr Sa 9.00-12.30 Uhr und 13.45-16.45 Uhr So und Feiertage geschlossen Bitte überprüfen Sie den Fahrplan vor der Abfahrt!

Wo

Hotels

  • Camping Tamaro
  • Hotel Casa Berno
  • Boutique Hotel La Rocca

Top Tipps in der Umgebung

locarno-lido-locarno-piscine-interne-317.jpg

Lido Locarno

1.2 km

Wetter

Donnerstag
21°
Freitag
21°