Locarno – wo die Kamelien auch klingen

Publiziert: 29 Februar 2016

Jeden Frühling wird aus dem Castello Visconteo in Locarno ein Kamelienmeer. Die fünftägige Pflanzenausstellung ist sogleich auch Startschuss für eine Kamelien-Konzertreihe, die bis Mitte April mit vier Musikabenden aufwartet.

Die Tage werden länger, das Licht intensiver. Frühlingsgefühle erwachen. Und die Lust, diese ausgelassen zu feiern. Mit Theatervorstellungen, Konzerten, Ausstellungen, gastronomischen Reihen. Der Mensch findet nach dem Winterschlaf sozusagen zurück zu kulturellen und gesellschaftlichen Höhenflügen. Doch nicht nur er. Da ist noch jemand, der sich alle Jahre wieder mit unbändiger Kraft ins Leben zurückkämpft. Seit Jahrmillionen schon. Die Natur. Sie platzt aus allen Nähten. Wirft mit ihrer Schönheit um sich. Ist weder geizig noch gierig. Verschenkt sich selbstlos. Überall. Ab Mitte März vor allem in Locarno.

Hunderte von Sorten zum Bewundern


Die Kamelien blühen. Geblüht haben sie eigentlich schon den ganzen Winter über. Jetzt aber wird ihre Floreszenz so richtig zelebriert. Mit einer eigens dafür ausgerichteten Ausstellung im Castello Visconteo und im Kamelienpark. Vom 16. bis 20. März steht die in Ostasien beheimatete und eng mit dem Teestrauch verwandte Pflanze im Mittelpunkt des Locarneser Geschehens. Fünf ganze Tage werden ihr gewidmet. Im Stadtschloss können über 300 Sorten bewundert werden, im eigens dafür angelegten Park an den Ufern des Lago Maggiore sind es sogar 850 nomenklatorisch erfasste Kamelienvarietäten. Wer die Messe besucht, profitiert ausserdem von verschiedenen Spezialofferten rund um Locarno. Unter anderem von einer 30-prozentigen Reduktion auf ein Ticket der Luftseilbahn und des Sessellifts Orselina-Cardada-Cimetta oder von einem Rabatt auf den Eintrittspreis ins Lido Locarno.

Vier Konzerte zu Ehren der Pflanze


Wie anfangs erwähnt, leben im Frühjahr auch die kulturellen Anlässe wieder auf. Im Zusammenhang mit der Pflanzenausstellung sind das die zur Tradition gewordenen Kamelienkonzerte im Saal der Sopracenerina auf Locarnos Piazza Grande (jeweils um 20.30 Uhr). Zum Auftakt der Reihe spielt am Freitag, den 18. März, das Ensemble Zefiro Werke von Wolfgang Amadeus Mozart. Am 1. April folgt das Ensemble Gli Incogniti mit österreichischen Werken aus dem 17. Jahrhundert. "Il Canto di Orfeo" trägt am 8. April Werke von Claudio Monteverdi vor, und den Abschluss machen Michele Pasotti und Giangiacomo Pinardi am 15. April mit Musik von Johann Sebastian Bach.

Info

Castello Visconteo + Parco delle Camelie
6600 Locarno
+41 848 091 091
info@ascona-locarno.com

www.ascona-locarno.com
www.ticino.ch

Preis
Castello Visconteo: Erwachsene CHF 8.- Parco delle Camelie: CHF 5.- Schloss und Park: CHF 10.-

Wann

Kamelienfest: 16. bis 20. März Castello Visconteo: 09.30-18.00 Uhr Parco delle Camelie: 09.00-17.00 Uhr ---- Kamelienkonzerte: 18. März, 1., 8. und 15. April

Wo

Hotels

  • Hotel City Locarno
  • Hotel Geranio au Lac
  • Hotel Ascovilla

Top Tipps in der Umgebung

Wetter

Donnerstag
Freitag