European Cliff Diving Championship in Ponte Brolla

Publiziert: 19 Juli 2015

Mit Schrauben und Saltos stürzen sich die Klippenspringer bei Ponte Brolla ins klare, kalte Wasser. Fast ohne Spritzer tauchen sie in die Maggia ein. Der beste Athlet unter ihnen wird dieses Wochenende zum Europameister erkoren.

Europas Acapulco heisst Ponte Brolla, nur ist die Wahrscheinlichkeit, im Tessin von mexikanischen Drogenbaronen in Geiselhaft genommen zu werden, geringer. Die Europameisterschaft im Klippenspringen findet seit 1992 an der Maggia statt. Die Teilnehmer stammen auch 2015 grösstenteils aus Deutschland und der Schweiz. Mit dabei sind an diesem Samstag ausserdem Russen, Amerikaner und Österreicher. Gerade einmal 300 Klippenspringer gibt es weltweit. Mit gutem Grund, denn um sicher von 13, 17 oder 20 Meter hohen Klippen zu springen, braucht es einiges an Training, Mut und Konzentration. Denn beim etwa 2,5 Sekunden dauernden Flug erreichen die Sportler eine Fallgeschwindigkeit von 80 km/h.

Adrenalinschub allein vom Zuschauen


Ein Sprung von einer der Klippen in Ponte Brolla ist ein wagemutiger Stunt, der keinesfalls von Amateuren nachgeahmt werden sollte. Doch wer einmal dabei zugesehen hat, wie sich die athletischen Cliff Diver mit Saltos und Schrauben in die Tiefe stürzen, wird wohl kaum auf die Idee kommen, es ihnen nachzutun. Allein vom Zuschauen steigt der Adrenalinspiegel. Zuschauen können höchstens 300 Personen. Manche der Plätze sind nur schwimmend erreichbar. Die Organisatorin des Wettbewerbs, die World High Diving Federation, warnt: Der Wanderweg zum Austragungsort ist weder für Kleinkinder noch für Gehbehinderte geeignet. Der Eintritt ist für das Publikum gratis.

Gute Nerven braucht auch das Publikum


Nerven sind allerdings auch vorher schon beim Publikum gefragt, denn wer nicht mit dem öffentlichen Verkehr anreist, muss erst einmal einen Parkplatz bei Ponte Brolla finden. Deshalb wird empfohlen, mit der Buslinie 315 anzureisen. Etwas ruhiger – aber fast genauso spannend wie am Wettbewerbstag – dürfte es einen Tag vorher, am Freitag, dem Trainingstag der Klippenspringer, zugehen. Bei schlechtem Wetter wird der Wettbewerb am Sonntag ausgetragen. Die ersten Sprünge werden jeweils um ca. 14.00 Uhr gemacht.

Info

European Cliff Diving Championship
Gola di Ponte Brolla
6652 Ponte Brolla
info@whdf.com
www.whdf.com
www.ascona-locarno.com
www.ticino.ch

Preis
gratis

Wann

24. und 25. Juli Training: Freitag ab 14.00 Uhr Wettbewerb: Samstag ab 14.00 Uhr Bei schlechtem Wetter: Sonntag ab 14.00 Uhr

Wo

Hotels

  • Hotel Casa Berno
  • Boutique Hotel La Rocca
  • Camping Tamaro

Top Tipps in der Umgebung

Cardada-Funivia-17604-TW-Interna.jpg

Cardada

2.3 km

ascona-monte-verita-1746-0.jpg

Monte Verità

3.1 km

Wetter

Freitag
21°
Samstag
22°