Ascona – altbekannt und doch unerhört spannend

Publiziert: 19 März 2018

Ascona-Locarno Tourismus bietet seinen Gästen einen geführten Rundgang durch den Ort, von historischen Plätzen zu beachtenswerten Örtlichkeiten, und dies ganz ohne Reiseführer.

Willkommen in Ascona, dem speziellen und einladenden Ort, der sich ausserdem etwas pittoresk, elegant auch und romantisch präsentiert. In den Gässchen der historischen Fussgängerzone reihen sich Boutiquen, Restaurants, Kunstgalerien und Antiquitätenläden aneinander. Die Seepromenade, die an das Fischerdorf aus vergangenen Zeiten erinnert, macht die Ferienstimmung komplett.

Selbständig unterwegs


Wer etwas mehr über die Geschichte und die bemerkenswerten Schauplätze des Städtchens erfahren will, kann dies auf lehrreiche und unterhaltsame Weise auf einem Rundgang durch den Ort tun, mithilfe des von Ascona-Locarno Tourismus angebotenen Audioguides, der als Link zugänglich ist und als App bequem auf das eigene Smartphone geladen werden kann.

Spannend geführt


Der Weg führt vom Collegio Papio über das Teatro del Gatto, dem Lido und der Seepromenade entlang zur Casa Serodine, zu mehreren Kirchen und auf den Monte Verità, bis man nach dem Museo und Teatro San Materno und dem städtischen Friedhof wieder zum Ausgangspunkt zurückkehrt. Eine spannende Entdeckungsreise, die einem mit den Hintergründen und Besonderheiten der Feriendestination bekannt macht.

Info

Tourist Office Ascona - Locarno
SBB Bahnhof
6600 Locarno
+41 848 091 091
info@ascona-locarno.com

www.ascona-locarno.com
www.ticino.ch

Wo

Hotels

Top Tipps in der Umgebung

Isole-di-Brissago-24074-TW-Interna.jpg

Langensee

0.2 km

Wetter

Freitag
Freitag
13°
Samstag
11°