Besuch in der Schaukäserei Airolo

Publiziert: 22 Juli 2012

In der Gotthard-Schaukäserei dreht sich tatsächlich alle um Käse. Verglaste Trennwände bieten freien Blick auf alle Arbeitsschritte im Herstellungsprozess.

Schauen...

Die ideale Zeit für einen Besuch in Airolo ist von acht Uhr morgens bis gegen zwölf Uhr mittags, denn dann wird Tag für Tag die in grosser Menge angelieferte Milch verarbeitet, das sind täglich an die 8'000 Liter, um präzise zu sein. Im Anschluss an die Qualitätskontrolle im Wareneingang wird der kostbare Rohstoff je nach Herkunft und Zweckbestimmung in unterschiedliche Tanks gefüllt. Danach beginnt neben der Produktion der verschiedenen Käsesorten auch die Herstellung von Sahne, Butter, Joghurt und Eis. Alle Erzeugnisse werden frisch bzw. nach der jeweiligen Reifezeit direkt vor Ort zum Verkauf angeboten. Bei frühzeitiger Anmeldung werden auch geführte Besichtigungen – auf Anfrage auch in anderen Sprachen – angeboten.

Kapieren...

Das Museum zeigt Gegenstände und Fotografien im Zusammenhang mit allen Arbeitsschritten der Käserei: Heuernte, Melken, Herstellung und Transport der Käse über die Almweiden. Dank der Bildunterschriften in drei Sprachen kann der Besucher den „Weg des Käses“ und die Herstellungsprozesse verfolgen und dabei die Traditionen des Alpenlebens anschaulich nacherleben. Die im Almweiden-Museum ausgestellten Exponate stammen aus dem Besitz des „Museo di Leventina“, aus der ethnographischen Sammlung des Kantons Tessin oder sind Stiftungen privater Förderer. Für alle Interessierten und natürlich für die italienischsprachigen Besucher bieten die Beschriftungen vieler traditioneller Werkzeuge mit den Begriffen der hiesigen Mundart einen weiteren aufschlussreichen Einblick in die Käsereikunst der Leventina.

Geniessen…

Natürlich stehen Milchprodukte im Mittelpunkt des Angebots, aber eigentlich ist es ein ganz „normales“ Restaurant mit diversen Spezialitäten. Es eignet sich für den kleinen Rahmen und auch für Anlässe und Feiern mit bis zu 300 Personen. Auch die technische Infrastruktur für Arbeitsmeetings ist vorhanden.

Posten...

Neben den Halbhartkäsen Gottardo, Tremola und Lucendro sind im Laden unter anderem auch Milch, Sahne, Butter, Joghurt und hausgemachte Eissorten erhältlich.

... und verdauen

Und weil die Seilbahnstation gleich nebenan ist, lohnt der Ausflug nach Pesciüm hinauf. Dort warten Spazier-, Mountainbike- und Wanderwege a go go, Mountain Fitness, Orienteering und Gruppenaktivitäten werden angeboten. – Die Aussichten aufs Gotthardmassiv und ins Bedrettotal sind perfekt. Auf der Internetseite www.airolo.ch kann das gesamte Programm sondiert werden. Auf Presciüm beginnt auch die beliebte Strada degli Alpi Bedretto. Sie führt über 13 Kilometer und 627 Höhenmeter durch die wilde Alpennatur, die Marschzeit beträgt, je nach Tempo, rund vier Stunden.

Info

Schaukäserei
6850 Airolo
+41 91 869 11 80
www.cdga.ch
www.bellinzonese-altoticino.ch
www.ticino.ch

Wo

Hotels

Top Tipps in der Umgebung

Cardada-Funivia-17604-TW-Interna.jpg

Cardada

39.5 km

Wetter

Freitag
29°
Samstag
30°