Giornico und seine vielen Kirchen

Publiziert: 8 April 2018

Das Dorf in der Leventina ist auch berühmt als Begegnung zweier Machtsphären: Dort massen sich in der Sassi-Grossi-Schlacht die Eidgenossen mit den Mailändern. Heute ist es ein friedlicher Ort.

An diesem Ort fand die Entscheidungsschlacht über das Einflussgebiet Tessin statt: In Giornico entschieden die Eidgenossen zusammen mit Leventinern das Kräftemessen in der Schlacht der grossen Steine für sich gegen die Mailänder. Darüber gibt es sogar einen Roman.

Die grossen Steine


Nicht nur Schlachtfeld, sondern auch Feld der religiösen Verbreitung des Urchristentums ist der Ort in der Leventina mit seinen vielen Kirchen. Besuchenswert ist das Volkskundemuseum, welches Ende April mit einer neuen Ausstellung öffnet. Dabei gestalten die Nutzer mit. Die Museumsleitung hat mit "Crea il tuo museo. Quando sei tu a fare la mostra" zur Partizipation eingeladen.

Die schönen Grotti


Und dann wären da noch die Grotti zu besuchen, um dort die feinen Weine zu geniessen, welche Giornicos Trauben liefern. Eines davon steht auf einer Insel mitten im Ticino-Fluss. Bei den nobleren Häusern spürt man auch gleich, dass dieser Ort einmal Handelszentrum und Markt auf der Transitroute war.

Info

InfoPoint Leventina
Via della Stazione 22
6780 Airolo
+41 91 869 15 33
leventina@bellinzonese-altoticino.ch
www.museodileventina.ch
www.bellinzonese-altoticino.ch
www.ticino.ch

Wo

Hotels

Top Tipps in der Umgebung

Cardada-Funivia-17604-TW-Interna.jpg

Cardada

24.5 km

Wetter

Donnerstag
n/a
Freitag
n/a
Samstag
n/a