In den <i>Monti</i> des Gambarogno

Publiziert: 19 August 2012

La Via dei Monti del Gambarogno ist eine beliebte Tageswanderung entlang der Maiensässen an der Ostflanke des Gambarogno – Panoramasicht inbegriffen.

Als Monti bezeichnet die italienische Sprache, was im deutschsprachigen Alpenraum Maiensäss heisst: eine lose Ansammlung von Hütten und Ställen. Der Wanderweg der Monti del Gambarogno, eine Tageswanderung deren Schwierigkeitsgrad mit sportlich eingestuft wird, führt gleich über mehrere dieser Alpsiedlungen. Als Startorte kann zwischen Vira und Dirinella an der Grenze zu Italien gewählt werden, in beiden Fällen empfiehlt sich die Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel Bahn, Bus oder Schiff.

Die Wegbeschreibung

Der Startort Vira liegt auf 215 m. Wer sich die Mühe des Aufstiegs ersparen will, fährt mit dem Postauto nach Fosano oder höher hinauf. Zu Fuss geht es dann zu den Monti di Fosano, 650 m, Monti di Piazzonga, 770 m, Monti di Vairano, 943 m, Monti di Gerra, 794 m, Monti di s.Abbondio, 820 m und schliesslich zu den Monti di Caviano, 700 m, wo noch Häuser mit Strohdächern zu sehen sind. Von dort führt der Weg steil entlang der imposanten Dirinellaschlucht über 500 Höhenmeter hinunter nach Dirinella, wo Anschluss zu den öffentlichen Verkehrsmitteln besteht. Die einzelnen Monti liegen 40 bis 50 Minuten auseinander, von allen kann direkt wieder zum Seeufer abgestiegen werden.

Info

Via dei Monti
6577 Dirinella
www.sbb.ch
www.ascona-locarno.com
www.ticino.ch

Wo

Hotels

  • Camping Tamaro
  • Hotel Casa Berno
  • Boutique Hotel La Rocca

Top Tipps in der Umgebung

monte-tamaro-chiesa-botta-403.jpg

Monte Tamaro

4.5 km

locarno-lido-locarno-piscine-interne-317.jpg

Lido Locarno

5.8 km

Wetter

Samstag
24°
Samstag
29°
Sonntag
31°