Entdecke die andere Seite

Publiziert: 26 Juni 2016

Alle drei Jahre steigt in Zürich das Fest der Feste. Auch Ticino Turismo ist am Züri Fäscht Anfang Juli vertreten.

Normalerweise reisen ja die Menschen vom Norden her in den Tessin, um in in der Sonnenstube Ferien zu verbringen oder an einem der vielen Top-Events wie JazzAscona, Moon and Stars oder dem Filmfestival von Locarno teilzunehmen, es gibt da aber auch Ausnahmen. Die Basler Fasnacht zum Beispiel oder der Berner Zibelemärit oder das alle drei Jahre stattfindende Züri Fäscht – solche Anlässe ziehen die Tessiner über den Gotthard in die Svizzera interna.

Das Fest der Feste


Am ersten Juliwochenende steigt in Zürich einmal mehr das "Fest der Feste", wie die Zürcher selbst, bescheiden wie sie sind, ihren grossen Sommer-Event nennen. "Das Züri Fäscht begeistert Millionen von Besucherinnen und Besuchern", schreiben die Veranstalter über diese Mischung aus Volksfest, Party Night und Jahrmarktspass. Sie machen Zürichs Altstadt entlang der Limmat und rund ums Seebecken, von Seefeld bis zur Landiwiese, zur völlig verkehrsfreien Festhütte. Überall begegnet man Verpflegungsständen, Musik- und Showbühnen. Als Höhepunkte gelten die musikalisch unterlegten Feuerwerke jeweils spät am Abend. Einige Details: Auf die rund zwei Millionen Besucherinnen und Besucher warten 130 Festwirtschaften, über 300 Markt- und Foodstände, Chilbi mit rund 70 Schaustellerbetrieben, Shows zu Wasser, zu Lande und in der Luft.

Ticino Turismo präsentiert die Südschweiz am Züri Fäscht


Auch das Tessin ist am Fäscht vertreten, am General-Guisan-Quai, unter dem Motto "Entdecke die andere Seite". Die ja jetzt, Gotthard-Basistunnel sei Dank, noch schneller zu erreichen ist. Entsprechend gelangt man durch einen Mini-Gotthard-Tunnel in die Tessiner Erlebniswelt, eine Piazza mit Bar- und Restaurationsbetrieben, an denen natürlich Tessiner Weine nicht fehlen dürfen, und mediterran anmutendem Relax-Bereich. Erholsamer ist nur ein Urlaub im Tessin! Für Unterhaltung und südliche Stimmung sorgen Künstler und Musikformationen, darunter Sinplus, das Clown-Duo Compagnie Pas de Deux, Sebalter, Charlie Roe & The Washing Machines oder Formationen des Vallemaggia Magic Blues. Ausserdem gibt es auch einen Info Desk, der beispielsweise darüber aufklärt, wo Foroglio mit seinem spektakulären Wasserfall liegt. Oder welches Geheimnis der Monte San Giorgio birgt.

Gut zu wissen


Die öffentlichen Verkehrsmittel fahren ohne Nachtzuschläge rund um die Uhr, im Anschluss an die Feuerwerke ist mit Wartezeiten zu rechnen (das Feuerwerk am Freitag steigt von 22.30 bis 23.00 Uhr, am Samstag gibt es gleich zwei, von 22.30 bis 22.50 und von 01.30 bis 01.50 Uhr). Das Festgelände ist ab Freitag, 1. Juli, 06.00 Uhr für jeglichen Verkehr gesperrt.

Info

Ticino Turismo beim Züri Fäscht
Altstadt
8000 Zürich
info@zuerifaescht.ch
www.zuerifaescht.ch
www.amicidelticino.ch
www.ticino.ch

Wann

1. bis 3. Juli: Freitag 17.00-05.00 Uhr Samstag 10.00-05.00 Uhr Sonntag 10.00-23.00 Uhr

Wo

Hotels

  • Camping Tamaro

    135.2 km

    Camping Tamaro

  • Hotel & SPA Internazionale
  • Hotel Casa Berno

    136.7 km

    Hotel Casa Berno

Top Tipps in der Umgebung

Cardada-Funivia-17604-TW-Interna.jpg

Cardada

132.8 km

Wetter

Samstag
31°
Samstag
27°
Sonntag
30°