Kulturmarathon im Teatro Paravento

Publiziert: 23 Juli 2017

Alle Jahre wieder Ende Juli lädt die Kleinbühne Paravento in Locarno zu einem einwöchigen Theaterfestival ein.

Zwischen den beiden Locarneser Sommer-Titanen Moon & Stars und Filmfestival, quetscht sich Jahr für Jahr ein kleines feines Kultur-Paravento hinein. Dabei handelt es sich um keine griechische Mythenfigur, sondern um ein ganz und gar irdisches Festival, das im Garten des Kleintheaters an der Via Cappuccini in Locarno stattfindet. An sieben aufeinanderfolgenden Abenden stehen jeweils um 21.00 Uhr Schauspieler aus dem In- und Ausland auf der Freiluftbühne und entführen die Zuschauer in andere Welten und Zeiten.

Von der alten Dame zur überheblichen Mailänderin


Angefangen wird am Montag, 24. Juli, mit einer Eigenproduktion des Paravento, und zwar mit dem Stück “Il ritorno della miliardaria”. Was ist eigentlich aus Güllen geworden, dem Ort, der einst von Claire Zachanassian, Dürrenmatts alter Dame, ein Geldgeschenk von einer Milliarde erhielt? Am Dienstagabend ist die Mailänderin Ippolita Baldini zu Gast in Locarno. Mit ihrem Stück “Mia mamma è una marchesa” nimmt sie ihre Heimatstadt Milano und die sich überlegen fühlenden Mailänder auf die Schippe. Ippolita ist Roberta, die nach New York flieht, einer wohl nicht wahren Liebe begegnet und eine unbändige Lust verspürt, ihren Platz im Leben zu finden.

Von Zirkuseinlagen zu südamerikanischen Klängen


Magisch geht es am Mittwoch auf der Kleinbühne zu und her, wenn die italienische Compagnia Teatro Scalzo ihr musikalisch-artistisches "Circo Malandrino" aufführt. “Il Muro” nimmt sich der aktuellen Mauerfrage an, die nicht nur den amerikanischen Präsidenten zu beschäftigen scheint. Das seriöse Thema wird in richtiger Paravento-Manier kabarettistisch-komödiantisch umgesetzt. Fesselnd sind auch die um das Thema Krieg kreisenden Darbietungen “Perlasca. Il coraggio di dire no” und “Victoire Magloire”. Die Theaterwoche geht musikalisch zu Ende. Mit “Fanfare Revuelta”, einem kunterbunten Klängemix aus Zentralamerika, aus der Karibik und dem Hochplateau der Anden wird am Sonntag, 30. Juli, das 35-jährige Bestehen des Teatro Paravento gefeiert. Die Schweizer-mexikanisch-chilenischen Musiker kombinieren auf beeindruckende Weise Cumbia, Jazz und Ska.

Info

"Il Teatro in festa" im Teatro Paravento
Via Cappuccini 8
6600 Locarno
+41 848 091 091
info@ascona-locarno.com
www.teatro-paravento.ch
www.ascona-locarno.com
www.ticino.ch

Preis
Freier Eintritt

Wann

Montag, 24. Juli, bis Sonntag, 30. Juli, jeweils um 21.00 Uhr

Wo

Hotels

  • Hotel City Locarno
  • Hotel Geranio au Lac
  • Hotel Ascovilla

Top Tipps in der Umgebung

Wetter

Freitag
Samstag
Sonntag