Hochgefühle für MTB-Fans

Publiziert: 31 März 2019

Das Warten auf die Frühlingssonne hat ein Ende: Anfang April läutet die "Tamaro Trophy" endlich die neue MTB-Saison ein. Prominenz ist auch dabei.

Der Monte Tamaro markiert die Grenze zwischen Nord- und Südtessin – und bietet mit 90 Kilometern Wanderwegen, einem Erlebnispark und einem Spiel- und Spassbad gleich auch einen ganzen Berg von Freizeitmöglichkeiten. Am Wochenende gehört er den Velofahrern, konkret den geländegängigen: Am 6. und 7. April findet dort oben die "Tamaro Trophy" statt, die in erster Linie auf Mountainbiker ausgerichtet ist.

Indoorcycling, aber outdoor


Die Veranstaltung läutet die Rennserie Proffix Swiss Bike Cup ein, doch gibt es auch für Laien und Junioren jede Menge zu erleben: Rundfahrten, Benefiztouren zugunsten krebskranker Kinder oder Spinning – Indoorcycling, hier allerdings ausnahmsweise mal nicht in einer Halle, sondern unter freiem Himmel, an der frischen Luft.

Grosse Namen auf zwei Rädern


Auch Prominenz gibt sich auf den insgesamt 60 Kilometern Radwegen des Monte Tamaro wieder die Ehre, etwa der Schweizer Mountainbike-Olympiasieger und sechsfache Weltmeister Nino Schurter oder der kaum weniger bekannte fünffache Weltmeister Julien Absalon aus Frankreich. Die Schweizer Radrennfahrerin Jolanda Neff war drei Mal Gesamtweltcup-Siegerin sowie Weltmeisterin im Mountainbike-Marathon (2016) und Cross-Country (2017).

Info

Velo Club Monte Tamaro
Casella postale 436
6802 Rivera
info@tamarotrophy.ch
www.veloclubmontetamaro.ch
www.luganoregion.com
www.ticino.ch

Preis
für Besucher Eintritt frei

Wann

6. und 7. April, Samstag 1. Start 10.30 Uhr, Sonntag 1. Start 09.30 Uhr, Training jeweils ab 08.00 Uhr

Wo

Hotels

Top Tipps in der Umgebung

Parco-Avventura-Monte-Tamaro-24269-TW-Interna.jpg

Monte Tamaro

2.8 km

locarno-lido-locarno-piscine-interne-317.jpg

Lido Locarno

8.9 km

Wetter

Donnerstag
Freitag