Blues-Grössen im Maggiatal

Publiziert: 13 Juli 2014

Echtes Piazza-Feeling ist wieder angesagt bei der Konzertreihe, die von Maggia bis Avegno die Blues-Fans begeistert.

Vallemaggia Magic Blues hat abgespeckt. Statt grosser Bands auf grossen Bühnen präsentiert die Veranstaltung in diesem Jahr wieder eine Reihe kleiner aber feiner Piazza-Konzerte. "Back to the Magic" lautet das Motto, das bei Einheimischen und Gästen auf den Dorfplätzen des Maggiatals gleichermassen Anklang findet.

Henrik Freischlader auf Abschiedstour


Die Piazze von Maggia, Bignasco und Avegno bilden den einmaligen Rahmen zu den Konzerten der kommenden Wochen. Am Mittwoch stehen in Maggia das Kalle Reuter Power Trio und Henrik Freischlader auf der Bühne. Für Henrik Freischlader bedeutet dies eine weitere Etappe auf der Abschiedstour. Die vierköpfige Gruppe löst sich im Oktober nach zehn gemeinsamen Bühnenjahren auf. "Luftholen, zur Ruhe kommen, nach neuen künstlerischen Wegen suchen", wollen die Bandmitglieder. Es sei Zeit für eine Auszeit, meinen sie. Bevor der Night Train To Budapest endgültig stoppt, gibt es die vier deutschen Musiker aber noch einmal unter dem Tessiner Sternenhimmel zu geniessen.

Lucky Peterson mischt Blues mit Gospel, Funk und Soul


Tags darauf ist, ebenfalls in Maggia, die Reihe am Mike Seeber Trio und an Lucky Peterson. Blues-Legende Willie Dixon entdeckte Peterson bereits im Alter von sechs Jahren und produzierte mit ihm das erste Stück. Die erste Single, eine Cover-Version des James Brown Hits "1-2-3-4", wurde zum grossen Erfolg und klein Lucky ein gefragter Fernsehstar. Den eigentlichen Durchbruch schaffte der 1964 in Buffalo, New York, geborene Peterson zu Beginn der Neunzigerjahre mit seinem Album "I'm Ready". Bis heute war er an über 300 Alben beteiligt, in denen er seinen typischen Mix aus Blues, Gospel, Funk und Soul hochleben lässt.

Die weiteren Highlights


Für die darauf folgende Woche, am 30. und 31. Juli, wird die Piazza von Bignasco für internationale Gäste herausgeputzt: Am Mittwoch warten die Charlie Morris Band und die legendären Nazareth mit ihren Hits auf. Der Donnerstagabend ist für King King und Spin Doctors reserviert. An den abschliessenden Konzerten am 7. und 8. August in Avegno stehen die Treves Blues Band und Dana Fuchs sowie das Finale der 4. Ausgabe der "Swiss Blues Challenge" auf dem Programm. Um die Blues-Challenge bewerben sich die Chubby Buddy aus Thun (BE), die John Lyons Band aus Watt (ZH), Make Plain aus Rancate (TI) und The Two aus Sierre (VS).

Info

Vallemaggia Turismo
6673 Maggia
+41 91 753 18 85
info@magicblues.ch
www.magicblues.ch
www.ascona-locarno.com
www.ticino.ch

Preis
CHF 20.- im Vorverkauf CHF 25.- an der Abendkasse Konzert vom 30. Juli: CHF 30.- im Vorverkauf CHF 40.- an der Abendkasse Konzert vom 8. August: Eintritt frei

Wann

Das Festival läuft bis 8. August, Konzerte ab 21.00 Uhr

Wo

Hotels

  • Hotel Geranio au Lac
  • Hotel City Locarno
  • Hotel Ascovilla

    11.7 km

    Hotel Ascovilla

Top Tipps in der Umgebung

Cardada-Funivia-17604-TW-Interna.jpg

Cardada

8.4 km

ascona-monte-verita-1746-0.jpg

Monte Verità

10.6 km

a5159374-IDB-slideshow-313.jpg

Centovallibahn

10.9 km

Wetter

Samstag
Samstag
10°
Sonntag