Ein starkes Stück in Ascona

Publiziert: 5 August 2018

Fest beschaffen sollte sein, wer sich in Ascona bei der Tessiner Meisterschaft im Steinstossen beweisen will.

Kein Geld, nur Muskeln und ein Mindestalter von 18 Jahren muss einbringen, wer sich am Samstag, 11. August, in Ascona zur siebten Tessiner Unspunnen-Meisterschaft im Steinwerfen anmelden will, denn die Einschreibung ist gratis. Damit endet allerdings der leichte Teil der Veranstaltung. Der zweite wird schwer – sehr schwer. Schliesslich gilt es nun, einen massiven Steinbrocken möglichst weit zu werfen. Die Männer müssen 22,140 Kilo stemmen, die Frauen 7,050 Kilo.

Es geht nur um eins: Stärke


Von 14.00 bis 18.00 Uhr haben die Teilnehmer Zeit, sich in Einzelwettbewerben als eidgenössische Herkulesse respektive Brunhilden zu profilieren: Wer schafft es, die derzeitige Bestmarke der harten Herren von 5,90 Metern bzw. der eisernen Damen von 5,48 Metern zu übertreffen? Den Stärksten winken bei der Preisverleihung um 18.00 Uhr Ruhm und Ehre.

Feste und Kräfte


Die Veranstaltung wird – wie könnte es bei einem so urschweizerischen Kraftsport anders sein – auf der Piazza Elvezia am Ufer des Lago Maggiore ausgetragen. Musik und kulinarische Stärkungen untermalen die Festivität der Körperkräfte.

Info

Tessiner Meisterschaft im Steinstossen
Piazza Elvezia
6612 Ascona
+41 76 276 00 20
www.ascona-locarno.com
www.ascona-locarno.com
www.ticino.ch

Preis
Eintritt frei

Wann

Samstag, 11. August, 14.00 bis 18.00 Uhr. Bei schlechtem Wetter wird der Wettkampf auf Sonntag, den 12. August, verschoben

Wo

Hotels

  • Hotel Casa Berno
  • Boutique Hotel La Rocca
  • Camping Tamaro

Top Tipps in der Umgebung

ascona-monte-verita-1746-0.jpg

Monte Verità

0.5 km

locarno-lido-locarno-piscine-interne-317.jpg

Lido Locarno

2.8 km

Wetter

Donnerstag
29°
Freitag
27°