Kulturpass für Locarno-Ascona

Publiziert: 26 März 2017

Die zwei Gemeinden am Lago Maggiore bieten ab diesem Jahr ein kombiniertes Ticket für Museen und private Kunstsammlungen an.

Locarno und Ascona spannen in der aktuellen Ausstellungssaison zusammen. Die beiden Ortschaften lancieren einen "Cultural Pass" für die Gemeindemuseen in Ascona (Museo comunale d'arte moderna und Museo Castello San Materno) sowie die Pinacoteca Casa Rusca und die private Ghisla Art Collection in Locarno.

Von Werefkin bis Indiana


So einzigartig die verschiedenen Kulturinstitute, so spannend sind die gezeigten Werke: Asconas Kunstmuseum widerspiegelt unter anderem mit Marianne Werefkin das reiche künstlerische Schaffen im Ort anfangs des 20. Jahrhunderts. Im Castello San Materno finden die Kunstschätze der Kulturstiftung Kurt und Barbara Alten Platz. Die Ghisla Art Collection im roten Kubus in Locarno lädt die Besucher zu einem einzigartigen Rundgang durch zeitgenössische Kunst. Und mit Robert Indiana und Ivo Soldini preist die Casa Rusca sowohl amerikanische Pop Art als auch Tessiner Bildhauerkunst.

Auf Museumstour


Der Kulturpass Locarno-Ascona sieht den vollen Eintritt in das erste Kulturinstitut vor, anschliessend 20 Prozent Rabatt auf die Tickets der folgenden Museen. Von der Aktion profitiere die ganze Region, sind sich die Kulturamtsvorsteher Giuseppe Cotti (Locarno) und Michela Ris (Ascona) einig. Ziel sei es, das Projekt künftig auf weitere Gemeinden und auf andere kulturelle Angebote wie Tanz oder Theater auszuweiten.

Info

Cultural Pass Locarno - Ascona, Tourist Office Ascona - Locarno
SBB Bahnhof
6600 Muralto
+41 848 091 091
info@ascona-locarno.com

www.ascona-locarno.com
www.ticino.ch

Wann

Ausstellungssaison 2017

Wo

Hotels

  • Camping Tamaro
  • Hotel Casa Berno
  • Boutique Hotel La Rocca

Top Tipps in der Umgebung

locarno-lido-locarno-piscine-interne-317.jpg

Lido Locarno

1.2 km

Wetter

Samstag
24°
Samstag
29°
Sonntag
31°