Blütenklänge in der Verbanostadt

Publiziert: 23 März 2014

In der Sopracenerina in Locarno wird der Frühling im Zeichen der Blütenpracht in melodische Harmonie gebracht.

Wie sie duften, wissen wohl alle Kamelienfans. Aber wie sie klingen? Eine Antwort darauf liefert zum sechsten Mal in Folge eine Konzertreihe. Die Kamelienkonzerte finden diesmal vom 28. März bis zum 25. April jeweils am Freitagabend ab 20.30 statt. Insgesamt sind es vier Konzerte im Saal der Sopracenerina direkt an der Piazza Grande von Locarno. Eröffnet wird die Huldigung an das Teestrauchgewächs, welches in der Asieneuphorie des 19. Jahrhunderts in Westeuropa seinen Höhepunkt an Popularität erfahren hatte, mit dem Quartett Ensemble Rossi Piceno mit zwei Oboen, einen Fagott und einem Cembalo. Am 4. April folgen Il Suonar Parlante, ein Quartett von Viole da Gamba. Am 11. April spielen Recitar Cantando a tre mit Stimme, Cello und einer Tiorba, einer mehrseitigen Laute aus dem 16. Jahrhunderts. Und am 25. April schliesst der Anruf der Kamelie mit Recital "Pour passer la Mélanchlolie – recital", mit einem Cembalo-Konzert. Der Vorverkauf wird vom Verkehrsverein in Locarno geregelt. Den Konzerten, zu denen untenstehend mehr Infos zu finden sind, ist jeweils eine kurze Einführung von Giuseppe Clericetti vorgelegt.

Der Melancholie entgegen


Am 28. März beginnt die Konzertreihe mit dem Ensemble Rossi Piceno unter dem Motto "Les Six Nations" mit Blasinstrumenten und Kompositionen von J.F. Fasch, G.B. Platti, J.J. Fux, F. Couperin, H. Purcell und J.B. Pla.
So voller Farben, wie die Kamelien stehen, wollen Il Suonar Parlante am 4. April mit ihren Viole da Gamba J.S. Bach, H. Purcell, T. Hume, J. Playford und V. Ghielmi in den Saal tragen.
Die junge Mezzosopranistin Marina de Liso wird am 11. April C. Monteverdi, B. Ferrari, G. Jacchini, B. Strozzi, G.F. Sances und J.H. Kapsberger besingen.
Andreas Staier gilt als einer der grossen Könner auf den Tasten antiker Instrumente. Er gab schon überall auf der Welt Konzerte, sogar in Japan, wo die Kamelie herkommt. Um der Melancholie zu begegnen, bringt er am 25. April Musik von J.J. Froberger, J. d'Anglebert, G. Muffat, J.C.F. Fischer, L. Couperin und L.N. Clérambault zum Klingen.


Info

Kamelienkonzerte Sopracenerina
Piazza Grande 1
6600 Locarno
+41 848 091 091
info@ascona-locarno.com
www.ascona-locarno.com
www.ascona-locarno.com
www.ticino.ch

Preis
Einzelticket: CHF 30.-, ermässigt 25.-, Schüler CHF 10.- Abo für alle vier Konzerte: CHF 100.-, ermässigt 80.-, Schüler 30.-

Wann

28. März, 4., 11. und 25. April, jeweils um 20.30 Uhr im Obersaal der Sopracenerina

Wo

Hotels

  • Camping Tamaro
  • Hotel Casa Berno
  • Boutique Hotel La Rocca

Top Tipps in der Umgebung

locarno-lido-locarno-piscine-interne-317.jpg

Lido Locarno

0.9 km

Wetter

Freitag
21°
Samstag
21°
Sonntag
19°