Pardo zieht nach Lugano

Publiziert: 9 August 2015

Während das Festival del Film in Locarno zum Höhepunkt aufläuft, fiebert Lugano dem Pardo al Parco entgegen.

Schon eine Woche lang tigert der Pardo durch die engen Strassen Locarnos. Die kleine Stadt am Lago Maggiore wandelt sich in diesen Tagen zu einer internationalen Metropole der Filmkunst. Unbestrittener Höhepunkt des Filmfestivals ist wohl die Preisverleihung auf der Piazza Grande am Samstagabend und der anschliessende Film, eine Weltpremiere: Heliopolis. In dem brasilianischen Steifen unterrichtet ein gescheiterter Karriereviolonist Jugendliche an einer öffentlichen Schule. Doch noch lange bevor die ersten Bilder über die Leinwand flimmern, gibt es am Samstag ein Highlight: Im Spazio Cinema findet eine Konversation mit Marco Bellocchio statt. Der Regisseur und Drehbuchautor gilt als einer der antikonformistischsten italienischen Regisseure. Bekannt ist er für Filme wie Bella Addormentata (2012) und Vincere (2009)

Der Pardo brüllt ab Sonntag in Lugano


Obwohl der Samstag, 15. August, offiziell der letzte Festival-Tag ist, geht es auch tags darauf noch weiter. In Locarno läuft am Sonntag um 21 Uhr der italienische Familien-Film "Asino Vola". Für die Grossen geht es sonntags allerdings in Lugano und nicht Locarno weiter. Der Pardo al Parco vom 16. bis zum 19. August ist das Katerfrühstück der Tessiner nach dem berauschenden Filmfestival in Locarno. Kaum flimmern die letzten Bilder beim Lago Maggiore über die Leinwände, werden in Lugano bereits wieder die Türen zum Kino geöffnet. Am Ceresio werden die cineastischen Höhepunkte eines der wichtigsten Filmfestivals der Welt noch einmal Revue passiert. So haben auch alle, die etwas zuviel Zeit mit dem Schliessen internationaler Freundschaften in den zahlreichen Bars, Restaurants und Festzelten der Stadt verbracht haben und punkto Film nicht mitreden können, auf den neusten Stand gebracht.

Die besten Filme des Festivals nochmal sehen


Die Filmvorführungen im Parco Ciani beginnen bei Einbruch der Dunkelheit um 21:00. Bei schlechtem Wetter wird die Vorführung im Cinestar stattfinden, während die Konzerte und das Bistrot in das Studio Foce verlegt werden. Eingerahmt wird das cineastische Event von kulinarischen Leckerbissen und viel Musik. Das genaue Programm wird erst im letzten Moment bekannt gegeben. Aller Wahrscheinlichkeit nach werden sowohl ein Film, der auf der Piazza Grande gezeigt wurde, ein Streifen aus der Kategorie Cineasti del Presente sowie diverse Kurzfilme gezeigt.

Info

Festival del film Locarno
via Ciseri 23
6600 Locarno
+41 91 756 21 21
info@pardo.ch
www.pardolive.ch
www.amicidelticino.ch
www.ticino.ch

Wann

Festival del film Locarno: 5. bis 15. August 2015 Pardo al Parco Lugano: 16. bis 19. August 2015

Wo

Hotels

  • Camping Tamaro
  • Hotel Casa Berno
  • Boutique Hotel La Rocca

Top Tipps in der Umgebung

Wetter

Donnerstag
32°
Freitag
31°