Grosse Kunst und Provozierendes

Publiziert: 16 Oktober 2016

Kunst-Weltstars wie Basquiat und Magritte zieren die Wände der Ghisla Art Collection. Bis Januar geht es zudem tierisch zu.

“Sguardi contemporanei – Zeitgenössische Einblicke” lautet der Titel der diesjährigen Dauerausstellung der Ghisla Art Collection in Locarno. Es sind weniger bekannte Stücke aus den Archiven – und gleichzeitig die innovativsten der Sammlung. Sie laden den Besucher ein, über die Kunst im Allgemeinen und die zeitgenössische im Besonderen zu reflektieren. Wobei "weniger bekannt" nicht heisst, dass keine grosse Namen hinter den "Zeitgenössischen Einblicken" stecken. Arbeiten von Jean-Michel Basquiat, Lucio Fontana, Keith Haring, Roy Lichtenstein, René Magritte und Cy Twombly und vielen anderen zieren das Innere des spektakulären roten Kubus im Herzen der Stadt.

Aussergewöhnliche Annäherung an die Tierwelt


Neben dieser spannenden Auswahl aus der Sammlung lockt bis zum 8. Januar 2017 eine Sonderausstellung einer einzelnen Künstlerin in die Ghisla Art Collection: Chiara Lecca, deren Arbeiten den Betrachter zu einer aussergewöhnlichen Annäherung an die Tierwelt ermuntern. Die junge italienische Künstlerin will provozieren und weist in ihrem Werk auf die Widersprüchlichkeit und die Zweideutigkeit – auch auf die Ambivalenz – hin, die wir Menschen gegenüber den Tieren hegen.

Spielfeld für künstlerische Auseinandersetzung


Tiere werden auf unterschiedlichste Art gehalten und genutzt – nicht selten auf nicht gerade würdige Weise, sie werden gejagt und geschützt, gehegt und gegessen. Wenn dies kein interessantes Spielfeld für eine künstlerische Auseinandersetzung ist... In ihrer scharfsinnigen und visionären Kunst hinterfragt Chiara Lecca auf spielerische und auch ironische Art, mit zuweilen auch schockierenden Aussagen, die Falschheit und Verlogenheit unserer Gesellschaft. Darf sie das? Aber natürlich! Steht sie doch in ihrem Lebenskontext täglich im Kontakt mit der Natur, den Tieren und dem Lebenszyklus, den sie symbolisieren.

Info

Ghisla Art Collection
Via Ciseri 3
6600 Locarno
+41 91 751 01 52
info@ghisla-art.ch
www.ghisla-art.ch
www.ascona-locarno.com
www.ticino.ch

Preis
Regulärer Eintritt CHF 15.-, reduziert CHF 13.-, Jugendliche von 12 bis 18 Jahren CHF 11.-, Kinder kostenlos; der Eintritt zur Performance am Wochenende kostet (inklusive Besuch der Ausstellungen) CHF 25.-/20.-, Kinder kostenlos

Wann

Zeiten bis Ende Oktober: Mittwoch bis Sonntag 14.00-19.00 Uhr; November und Dezember: Freitag bis Sonntag 14.00-18.00 Uhr. Am 22. und 23. Oktober, jeweils um 14.30, 16.00 und 17.30 Uhr, zeigt das aus Tänzern mit Down-Syndrom bestehende "MOPS_DanceSyndrome" seine Performance Sublime SporciX; mehr Infos dazu finden sich auf der Webseite von Ghisla Art

Wo

Hotels

  • Camping Tamaro
  • Hotel Casa Berno
  • Boutique Hotel La Rocca

Top Tipps in der Umgebung

locarno-lido-locarno-piscine-interne-317.jpg

Lido Locarno

0.9 km

Wetter

Freitag
21°
Samstag
21°
Sonntag
19°