Eins, zwei, Sprung und Splash!

Publiziert: 21 Juli 2019

Am Wochenende findet wie alle Jahre die Europameisterschaft im Klippenspringen statt. Spektakel pur vor atemberaubender Kulisse.

Das, was am nächsten Wochenende in Ponte Brolla am Eingang des Maggiatals geboten wird, ist kein Kinderspiel. Man könnte es getrost gefährlich nennen. Jedenfalls ist es nichts für Laien. Schon nur das Zusehen kann riskant sein, wenn man unkontrolliert herumzappelt. Um Himmels willen, werden Sie nun sagen, was ist denn das für ein mörderischer Zeitvertrieb?

Spektakuläre Sportart


Das Ganze heisst Cliff Diving. Also eigentlich Klippenspringen. Aber alles, was nicht englisch ist, tönt bieder. Deshalb jumpen also Waghalsige die cliffs runter und diven ins kalte Bergwasser. Deutsche Zusammenfassung: Sprung von der Klippe mit eisigem Tauchgang. So. Das ist nicht einfach nur ein spektakuläres Freizeitvergnügen, sondern eine Sportart. Am nächsten Wochenende treffen sich die mutigen Damen und Herren Cliff Diver zur Europameisterschaft im Tessin.

Der Kluge reist im Zuge...


Die Sprunghöhen betragen 13, 15 und 20 Meter. Zugelassen sind maximal 25 AthletInnen. Diese werden am Freitag von den eindrücklichen Felsen bei Ponte Brolla Übungssprünge absolvieren. Der eigentliche Wettbewerb findet am Samstag um 13.30 Uhr statt (bei schlechtem Wetter am Sonntag zur selben Zeit). Die Zuschauer werden gebeten, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen, da die Parkplatzzahl vor Ort beschränkt ist.

Info

Cliff Diving
Ponte Brolla
6652 Terre di Pedemonte
+41 848 091 091
info@ascona-locarno.com
highdiving.ch
www.ascona-locarno.com
www.ticino.ch

Wann

Freitag, 26. Juli, freies Training; Wettkampf am Samstag, 27. Juli, 13.30 Uhr (bei schlechtem Wetter am Sonntag, 28. Juli zur selben Zeit)

Wetter

Freitag
16°
Freitag
14°
Samstag
15°