Startklar für die grosse Airshow

Publiziert: 25 Mai 2014

Die Patrouille Suisse, das PC-7 Team, die P3 Flyers sowie viele weitere fliegende Attraktionen rüsten sich für den Auftritt.

Der Aeroporto feiert Geburtstag: In Locarno-Magadino steigt an diesem Wochenende eine grosse Flugshow. Sie bildet den Höhepunkt des zwölftätigen Aviatikfestes, welches unterschiedlichste Facetten der Luftfahrt beleuchtet.

Cielo aperto: am Himmel über Magadino


Cielo aperto wird ein Fest für die ganze Bevölkerung”, versprach Flugplatzkommandant Tiziano Ponti anlässlich der Medienkonferenz. Der Aeroporto di Locarno begeht sein 75-Jahre-Jubiläum zusammen mit dem 100-jährigen Bestehen der Schweizer Luftwaffe. Zur Airshow am Samstag und Sonntag haben sich unter anderem die Patrouille Suisse (nur Samstag), das PC-7 Team (nur Sonntag), die Tessiner P3 Flyers, JetMan Yves Rossy, das Breitling Jet Team und die Swiss Bücker Squadron angemeldet. Ausserdem sind Vorführungen des Super Puma, eines Rega Agusta 109 SP sowie weiterer Flugzeugtypen, auch Oldtimer und Modellflugzeuge, sowie von Fallschirmspringern und Gleitschirmfliegern geplant. Auch Linienflugzeuge kommen zum Einsatz: Am Samstag überfliegt ein A320 der Edelweiss, am Sonntag eine Saab 2000 von Ethiad Regional das Flugplatzgelände.

Sehen, staunen und in die Luft gehen


"Am schönsten ist das Tessin aus der Luft gesehen", schwärmt der Tessiner Tourismusdirektor Elia Frapolli. Möglichkeiten, den Lago Maggiore von oben zu betrachten, gibt es anlässlich von cielo aperto viele: Kleinflugzeuge, Hubschrauber, Segelflugzeuge und eine Junker Ju 52 starten noch bis am Sonntag zu Rundflügen. Im ParaCentro, dem grössten Fallschirmzentrum der Schweiz, können Tandem-Sprünge gebucht werden. Das umfangreiche Programm der Veranstaltung umfasst auch diverse Ausstellungen. In der Via dei mestieri etwa können alle Interessierten mehr über Berufe im Bereich der Aviatik erfahren. Die Exposition soll in erster Linie Jugendliche für die beruflichen Möglichkeiten in der Luftfahrt begeistern.

Rücksicht auf die Nistperiode


Das Fest der Luftfahrt mit kostenlosem Eintritt zu allen Darbietungen soll Fliegerfans jeden Alters begeistern. Bei der Planung wurde nach Rücksprache mit der Stiftung Bolle di Magadino auch auf die Nistperiode im nahen Vogelschutzgebiet Rücksicht genommen, erklärt Tiziano Ponti. Die Anwohnerinnen und Anwohner werden im Anschluss an cielo aperto mit einer dreiwöchigen Flugpause auf der befestigten Hauptpiste entschädigt. Die Luftwaffe verlege zu diesem Zweck rund 1'200 Flugbewegungen auf die Alpennordseite, so Ponti. Cielo aperto ist nach Angaben des Flugplatzkommandanten weltweit die erste Airshow, die mit der Stiftung myclimate der ETH Zürich zusammenarbeitet.

Mit Bahn und Bus zu erreichen


Der Flugplatz Locarno-Magadino ist in diesen Tagen leicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. SBB und Tilo setzen auf den Strecken S20 Bellinzona-Locarno und S30 Bellinzona-Luino zusätzliche Züge ein. Ab den Bahnhöfen Riazzino und Quartino verkehren gratis Shuttlebusse. Zudem führen von Locarno, Gambarogno und den Gemeinden der Magadino-Ebene bequeme Radwege zum Aeroporto.

Info

Aeroporto Cantonale di Locarno
6596 Locarno
+41 91 735 24 11
info@cieloaperto.ch
www.cieloaperto.ch
www.ascona-locarno.com
www.ticino.ch

Preis
kostenloser Eintritt

Wann

bis 1. Juni 10.00 bis 17.00 Uhr

Wo

Hotels

  • Camping Tamaro
  • Hotel Geranio au Lac
  • Hotel City Locarno

Top Tipps in der Umgebung

monte-tamaro-chiesa-botta-403.jpg

Monte Tamaro

5.4 km

Wetter

Freitag
Samstag
11°