Am Himmel über Locarno

Publiziert: 18 Mai 2014

Der Flugplatz feiert Geburtstag: mit spektakulären Shows, internationalen Meetings und vielen weiteren Events.

Zwölf Tage im Zeichen der Luftfahrt: Der Flugplatz Locarno-Magadino lädt zu seinem 75-jährigen Bestehen und aus Anlass des 100-Jahr-Jubiläums der Schweizer Luftwaffe zu einem grossen Fest der Aviatik. Höhepunkt ist am Wochenende des 30. Mai und 1. Juni die grosse Flugshow unter anderem mit Vorführungen der Patrouille Suisse, des PC-7 Teams und den P3-Flyers.

Loopings, Renversements und Steilkreise


Bereits im Gange sind auf dem Flugplatz Locarno-Magadino die Segelkunstflug Schweizermeisterschaften. Noch bis zum Samstag zeigen zwei Pilotinnen und zwölf Piloten in den Kategorien Advanced und Unlimited ihr Können. Das Teilnehmerfeld präsentiert sich bunt gemischt. Zwischen dem ältesten und dem jüngsten Konkurrenten besteht ein Altersunterschied von 54 Jahren. Der Titelverteidiger in der Kategorie Advanced heisst Martin Götz. Der Pilot aus Rümlang (ZH) durfte sich bereits dreimal als Schweizermeister feiern lassen. In der Kategorie Unlimited versucht Marius Fink aus Waldenburg (BL) den Titel zu verteidigen. Für eine gültige Wertung sind pro Kategorie mindestens fünf Teilnehmer erforderlich, und jeder Pilot muss drei Durchgänge absolvieren.

Mit Präzision punkten


Fingerspitzengefühl benötigen die Teilnehmer der insubrischen Meisterschaften im Helikopter-Präzisionsflug. An der Veranstaltung unter der Leitung von Swiss Helicopter vom 26. bis 28. Mai (Montag bis Mittwoch) werden verschiedene Übungen ausgeführt, die meisten im Tiefflug über einem für den Wettbewerb vorgesehenen Terrain. Das Publikum erhält somit Gelegenheit, das Können der Hubschrauber-Piloten aus nächster Nähe mitzuverfolgen. Flugkunst erster Klasse steht auch bei den fliegenden Gästen der Airshow von kommendem Wochenende auf dem Programm. TicinoWeekend wird in der nächsten Ausgabe ausführlich darüber berichten.

Ein Rahmenprogramm zum Abheben


Die offizielle Eröffnungsfeier von "cielo aperto" wird am Freitagabend, 23. Mai, von der Swiss Army Band der Gebirgsinfanteriebrigade 9 musikalisch begleitet. Das Konzert ist kostenlos. Wegen beschränkter Platzzahl wird jedoch eine Reservation unter Booking corner empfohlen. Gleiches gilt für die Vorträge, die vom 27. bis 30. Mai stattfinden. Am Rednerpult stehen u.a. ESA-Astronaut Paolo Nespoli, André Borschberg von Solar Impuls und der Schweizer JetMan Yves Rossy.
Das zwölftägige Aviatik-Fest bietet ausserdem verschiedene Ausstellungen, bspw. eine Übersicht über die technischen und handwerklichen Berufe in der Luftfahrt, und für alle, die das Locarnese aus der Vogelperspektive erleben möchte, Rundflüge mit Helikoptern und dem historischen Junkers JU 52 (ab 26. Mai).


Info

Aeroporto Cantonale di Locarno
6596 Locarno
+41 91 735 24 11
info@cieloaperto.ch
www.cieloaperto.ch
www.ascona-locarno.com
www.ticino.ch

Preis
kostenloser Eintritt

Wann

bis 1. Juni täglich

Wo

Hotels

  • Camping Tamaro
  • Hotel Casa Berno
  • Hotel & SPA Internazionale

Top Tipps in der Umgebung

monte-tamaro-chiesa-botta-403.jpg

Monte Tamaro

5.4 km

Wetter

Freitag
29°
Samstag
29°