Bandir gennaio, die Rasselkinder

Publiziert: 1 Januar 2018

Ach, wer sehnt sich nicht danach, dass die Tage wieder länger und die Luft etwas milder wird? Nicht nur die Kinder.

Noch bis zum 31. Januar müssen wir auf Bandir Gennaio warten, bis die Kinder den Winter von unseren Gassen treiben. Die Schneeflocken vor sich hertreiben. Ein lustiges Treiben ist das und vor allem ein lärmiges. Ob sich Herr Winter dann allerdings von diesem Radau wirklich beeindrucken lassen wird, ist jedes Mal wieder ein spannendes Tauziehen zwischen Wolken und Bergen, Seen und Landebenen.

Auf Pfannen und Töpfen


Die Veranstaltung versammelt Hunderte von Kindern, die in Begleitung von Eltern und Lehrern durch die Strassen und Plätze der Altstadt von Locarno laufen. Ausgestattet mit alten Töpfen und Pfannen, zusammengeschnürten Dosen und anderen ausgefallenen Instrumenten, marschieren die Kinder mit viel Lärm und Getöse durch die Altstadt.

Für und Wider


Zum Schluss versammeln sich die Schulkinder und die Erwachsenen auf der Piazza S. Antonio, wo ein Imbiss und Musik aus der Konserve angeboten werden. Und eigentlich wären viele – und ganz besonders die Skianlagenbetreiber – gar nicht so traurig, wenn Herr Winter mit seiner weissen Pracht noch ein wenig verweilten täte.

Info

Tourist Office Ascona - Locarno / Bandir Gennaio
SBB Muralto
6600 Locarno
+41 848 091 091
info@ascona-locarno.com
www.procittavecchia.ch
www.ascona-locarno.com
www.ticino.ch

Wann

31. Januar 2018 ab 16.30 Uhr in der Altstadt von Locarno

Wo

Hotels

  • Hotel Casa Berno
  • Camping Tamaro
  • Boutique Hotel La Rocca

Top Tipps in der Umgebung

Wetter

Freitag
14°
Samstag
13°