Ein Faden, der alles verbindet

Publiziert: 2 August 2020

Wie hat sich das Leben im Verzascatal gegen Ende des 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts wohl abgespielt?

Noch bis in den Herbst hinein, bis Samstag, 31. Oktober, beherbergt das Museo di Val Verzasca in Sonogno neben der permanenten Ausstellung, die beispielsweise über das harte Schicksal der Kaminfegerkinder informiert, auch die Sonderausstellung Dialoghi appesi a un filo (Dialoge, die an einem Faden hängen) der Künstlerin Manuela Bieri. Gleichsam ironisch und doch sensibel integriert sie ihre Installationen in die urtümlichen Räume der Casa Genardini, einem alten Verzasca-Haus, dessen Einrichtung das Leben in den schweren Zeiten anno dazumal widerspiegelt.

Das Leben im Tal vor über 100 Jahren


Wie für Bieris Schaffen charakteristisch, spielen Textilien als Werkstoff die Hauptrolle. Die Materialien kombiniert die in visueller Kommunikation diplomierte Tessinerin durch unterschiedliche Ausdrucksformen: handwerklich geschaffene Objekte, aber auch Fotografie und Grafik. Der Ansatz des Projekts in Sonogno besteht in der Frage, wie sich das Leben im Tal gegen Ende des 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts wohl abgespielt haben mochte. Welche traditionellen Werte prägten die Menschen, welche Rituale und Gewohnheiten? Welchen Einfluss übte der Rhythmus des Berglebens auf ihre Bedürfnisse aus? Daraus ergibt sich schlussendlich die Schwierigkeit, die überkommenen Erinnerungen in unser Heute zu integrieren, das Alte mit dem Neuen zu verknüpfen – wie durch einen Faden, der alles verbindet.

Mehr als nur ein Museum


Das Museo di Val Verzasca organisiert auf Wunsch auch Führungen und Aktivitäten ausserhalb der Museumsmauern, etwa ethnographische Rundgänge. Details dazu finden sich hier.

Info

Museo di Val Verzasca
Er Piazza 4
6637 Sonogno
+41 91 746 17 77
museo@verzasca.com
www.museovalverzasca.ch
www.ascona-locarno.com
www.ticino.ch

Preis
Regulär CHF 7.-, es gibt verschiedene Ermässigungen

Wann

Bis 31. Oktober geöffnet, dienstags bis sonntags von 11.00 bis 16.00 Uhr

Wetter

Freitag
18°
Samstag
18°