Im Herzen des Monte Ceneri

Publiziert: 16 Mai 2021

Wie arbeitete es sich im Ceneri-Basistunnel? Wie lebte es sich im Umfeld? Eine Fotoausstellung eröffnet Einblicke.

Ungeheuer aufregend waren die Bilder vom Baufortschritt des 2020 fertiggestellten Ceneri-Basistunnels, die in den letzten Jahren über die Bildschirme geflimmert sind. Wer wäre da nicht gern mal Mäuschen gewesen? Einen Eindruck davon vermittelt die Ausstellung Il Ceneri e le sue terre, una galleria di persone – der Ceneri und sein Land, ein Tunnel der Menschen. Noch bis zum 7. November ist sie in Bellinzonas grösster Burg, Castelgrande, zu sehen.

Impressionen aus einer fremden Welt


Inmitten der ehrwürdigen Mauern der "Sala Arsenale" werden vierzig überdimensionale Bilder des Bellinzoneser Fotografen Nicola Demaldi gezeigt. Sie spiegeln 13 Jahre Arbeit im Ceneri-Basistunnel wider. Dabei werden nicht nur technische Aspekte beleuchtet, sondern auch menschliche – Anstrengung, Gefühle, Jubel. Schliesslich waren es Menschen, die dieses grossartige Werk erst möglich gemacht haben, stille Protagonisten, die im Herzen des Berges arbeiteten und in den Dörfern der Umgebung lebten.

Die Natur spendet die Farbpalette


Die Ausstellung führt zuerst hinab ins Dunkel, durch staubige Hohlräume, beleuchtet von fernen Lichtquellen, um später wieder über alte Pfade, vorbei an Wasserfällen, Viadukten und durch uralte Wälder ins Licht der Welt zurückzukehren. Demaldi versteht es meisterhaft, die unterschiedlichen Stimmungen einzufangen, gemalt mit einer von der Natur gestifteten Farbpalette.

Info

Castelgrande
Salita Castelgrande 18
6500 Bellinzona
+41 91 825 81 45
info@bellinzonaevalli.ch
www.bellinzonaevalli.ch
www.bellinzonese-altoticino.ch
www.ticino.ch

Preis
Erwachsene CHF 15.-, Gruppen (pro Pers.), Schüler und Kinder (6 bis16 Jahre) sowie 65 plus CHF 8.-, Familien (2 Erwachsene + 3 Kinder) CHF 35.-

Wann

Bis 7. November, täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr, im Juli und August von 10.00 bis 20.00 Uhr

Wo

Hotels

Top Tipps in der Umgebung

Parco-Avventura-Monte-Tamaro-24269-TW-Interna.jpg

Monte Tamaro

13.0 km

Wetter

Samstag
Samstag
Sonntag
10°