Wo Leoncavallos Herz schlägt

Publiziert: 7 Mai 2017

In Brissago vereint: begnadete Komponisten, Top-Interpreten sowie ein einmaliges Ambiente am See.

"Ich liebe dieses Dorf!", rief der italienische Komponist Ruggero Leoncavallo 1904 den Einwohnern von Brissago zu, als sie ihm die Ehrenbürgerrechte verliehen. "Ich bewundere dieses freie und starke republikanische Volk. Ich werde es lieben, bis ich zum ewigen Schlaf in Eurem bescheidenen Friedhof gerufen werde!" Tatsächlich ruhen Leoncavallos sterbliche Überreste nicht in Italien, sondern in der Heimat seines Herzens, in Brissago. Auch ein Museum im Ortskern erinnert noch an den verehrten Verstorbenen.

Gefällige Arien, Top-Interpreten


Lebendig geblieben ist seine Musik. So wurde ihm zum Gedenken im Jahr 1996 das Leoncavallo-Festival ins Leben gerufen. Da die Stücke aus der Feder des Maestro, aber auch beliebter Kollegen, stets von hochkarätigen Interpreten vorgetragen wurden, gewann die Veranstaltung bald viele Freunde. Nach so bewährter Tradition hält man es auch bei den drei Konzerten der bevorstehenden 22. Ausgabe in der Kirche Madonna del Ponte.

Von Aljabjew bis Verdi


Beim Eröffnungs-Recital am 13. Mai singen drei Gewinner der Master Class Ruggero Leoncavallo des Casinò di Campione d’Italia Arien von Donizetti, Lehàr, Mozart, Puccini und Verdi. "Winged Words” – geflügelte Worte – lautet der Titel des Konzerts am 20 Mai. Das Konzept: klassische Musik, unter anderem von Aljabjew, Bernstein, Gluck und auch Joplin, auf innovative Weise zu präsentieren. Unter den Interpreten der Abschlussveranstaltung am 27. Mai – darunter das Schweizer Orchester Alpen Sinfonie und Dirigent Igor Longato – kommt Stadtsohn Ottavio Palmieri ein besonderer Platz zu, war er doch einer der Mitbegründer und ist seit vielen Jahren Direktor des Leoncavallo-Festivals. Als Tenor ist er aufgrund seiner temperamentvollen Interpretationen und Sicherheit in hohen, schwierigen Tonlagen bekannt.

Info

Festival Leoncavallo - Chiesa Madonna del Ponte
6614 Brissago
+41 848 091 091
info@ascona-locarno.com
www.ottaviopalmieri.ch
www.ascona-locarno.com
www.ticino.ch

Preis
Eintritt CHF 50.-, Abonnement für alle drei Konzerte ab CHF 100.-

Wann

13., 20. und 27. Mai jeweils 20.45 Uhr

Wo

Hotels

  • Boutique Hotel La Rocca
  • Hotel Casa Berno
  • Camping Tamaro

    12.8 km

    Camping Tamaro

Top Tipps in der Umgebung

ascona-monte-verita-1746-0.jpg

Monte Verità

6.8 km

Wetter

Freitag
27°
Samstag
27°
Sonntag
28°