Wo es am allerbesten nach Weihnachten duftet

Publiziert: 6 Dezember 2013

Der Duft von Gebäck und Glühwein zieht durch die Gassen. Menschen treffen sich bei Lichterglanz in romantisch geschmückten Orten. Plaudern, geniessen Kulinarisches. Es ist Weihnachtsmarkt! Gibt es etwas Schöneres kurz vor dem Fest?

Es ist nicht zu übersehen: Wir nähern uns Weihnachten mit grossen Schritten. Tagtäglich blinkt irgendwo ein weiteres Adventslichtchen. Und an vielen Orten werden jeden Tag neue Holzhütten und Tapeziertische aufgestellt. Endlich ist Weihnachtsmarkt! In warme Kleidung verpackte Marktleute bieten Dekorationsartikel, Geschenkideen und weihnachtliche Leckereien an. Es duftet nach Glühwein und Weihnachtsgebäck, und stimmungsvolle Lieder erklingen. Welch schöne, besinnliche Zeit!

Kulinarisches in den Chalets in Locarno


Die ersten Weihnachtsmärkte gab es bereits im November. In der Zwischenzeit laden bereits in allen Ecken des Tessins Mercatini di Natale zum Bummeln und gemütlichen Beisammensein ein: Ein während der ganzen Adventszeit bestehender Weihnachtsmarkt findet sich bei Locarno on Ice, direkt auf der wunderschönen Piazza Grande. Hier wird nicht so viel Kunsthandwerkliches angeboten. Dafür umso mehr Kulinarisches. In den hübschen Ständen im Chalet-Stil am Rande der Eisbahn werden die Gaumen der Besucher verwöhnt. Das Angebot ist vielfältig, von salzig bis süss, und wird allen Ansprüchen gerecht. Geöffnet ist Locarno on Ice jeden Tag von 10.00 Uhr am Morgen bis 1.00 Uhr in der Nacht.

Lugano bietet mehr als nur einen Weihnachtsmarkt


Auch Luganos Markt ist ein langes Weihnachtsmärchen vor malerischer Kulisse. Im Rahmen von “Natale in Piazza”, “Weihnachten auf der Piazza”, werden auf dem Adventsmarkt auf der Piazza della Riforma bis zum Heiligen Abend täglich von 11.00 bis 19.00 Uhr (am 24. Dezember bis 17.00 Uhr) weihnachtliche Spezialitäten und Adventsschmuck angeboten. Ausserdem ist es der richtige Ort, um sich Anregungen für Geschenke zu holen. Ebenfalls auf der Piazza Riforma, sowie auf der Piazza Manzoni, sind – und das sogar bis zum 6. Januar – Gastronomie-Chalets zu finden, die mit dem Duft von Glühwein und Adventsgebäck den ganzen Tag über richtige Weihnachtsstimmung verbreiten. Eine der Schlemmerhütten ist ein Gourmetchalet, in dem bekannte Tessiner Chefköche die besondere kulinarische Seite von “Natale in Piazza” hervorheben. Ab 14. Dezember verzaubert dann ein zusätzlicher, noch grösserer Weihnachtsmarkt die Gassen der Innenstadt.

Vom Gotthardgebiet über Bellinzona bis zur italienischen Grenze


Magische Momente in der Vorweihnachtszeit sind aber nicht nur in Locarno und Lugano zu erleben. Auch auf zahlreichen anderen Märkten macht sich vorweihnachtliche Stimmung breit. Von A wie Airolo – also gleich hinterm Gotthard – bis V wie Vira und Vacallo – Letzteres kurz vor der Grenze zu Italien – laden Weihnachtsmärkte auf einen Besuch ein. Als Kantonshauptstadt zeigt sich natürlich auch Bellinzona in besonders festlichem Kleid. Zu den Bellenzer Aktivitäten in der Adventszeit gehört auch ein Weihnachtsmarkt. Er belebt die Strassen und Piazze der Hauptstadt an den Sonntagen 15. und 22. Dezember; am 12. und 19. Dezember wird er abends ab 17.00 Uhr auf die Piazza del Sole verlegt. Eine Liste aller Märkte lässt sich hier herunterladen.

Info

Ticino Turismo - Weihnachtsmärkte
Via Lugano 12
6500 Bellinzona
+41 91 825 70 56
info@ticino.ch

www.amicidelticino.ch
www.ticino.ch

Wetter

Freitag
21°
Samstag
20°
Sonntag
20°