Zur Krippe her kommet

Publiziert: 30 November 2019

Nicht in Bethlehems Stall und auch nicht nur die Kinderlein. Angesprochen sind alle, welche sich der liebevoll gestalteten Krippendarstellungen erfreuen wollen.

Die Krippenausstellung von Vira Gambarogno ist einer der bekanntesten Anlässe dieser Art im Tessin, hat der lokale Brauch dort doch bereits eine mehrjährige Tradition und zudem eine gewisse Grösse erreicht. Auch die Via dei Presepi, der Krippenweg in Moghegno im Maggiatal ist sicher einen Ausflug wert. Ein wunderbar stimmungsvoller Abendspaziergang ist der Lohn, währenddem man sich die Weihnachtsgeschichte ein weiteres Mal vor Augen führen kann.

In Gross


Krippenfiguren auf dem Bücherregal oder dem Sideboard – ganz egal ob geschnitzt, gefilzt, aus Kunststoff oder aus Gips, gekauft oder selber gebastelt – weisen meistens eine handliche Grösse auf. Sollen sie aber ein ganzes Stadtzentrum publikumswirksam beleben, müssen sie schon ziemlich viel grösser sein. Darum wird die Krippendarstellung anlässlich der Veranstaltung Città del Natale in Lugano mit Figuren in Lebensgrösse ausgestaltet sein.

Und en miniature


Anhand der sehr unterschiedlichen Krippendarstellungen und Krippenspiele, die man in der Adventszeit bis zu Epifania vom 6. Januar im Südkanton auch in kleinerem Rahmen in fast jeder Ortschaft antrifft, kann Kindern die Bedeutung der christlichen Weihnachtsfeier erklärt werden. Die Geschichte der Geschichte zur Weihnachtskrippe ist hier nachzulesen.

Info

Ticino Turismo
Via Ghiringhelli 7
6501 Bellinzona
info@ticino.ch

www.amicidelticino.ch
www.ticino.ch

Wann

Vira Gambarogno 15. Dezember bis 6. Januar, Moghegno 8. Dezember bis 6. Januar, Lugano 23. Dezember bis 6. Januar

Wetter

Freitag
Freitag
10°
Samstag