Das Gute liegt so nah

Publiziert: 31 Dezember 2021

Das Tessin ist nicht nur im Sommer eine Reise wert. Auch im Winter hat es seinen ganz besonderen Reiz. Sogar als Skigebiet.

Sie wirken einladend, die verschneiten Berge in der Südschweiz. So einladend, dass man insgeheim den Drang verspürt, die Skier zu packen, in die Höhe zu reisen und schneeweisse Hänge hinunterzuwedeln. Die Tessiner Skigebiete sind klein aber fein und bereit, der skihungrigen Klientel viel Winterspass zu bieten.

Von Bosco bis Nara


Airolo-Pesciüm, Bosco Gurin und Nara gehören zu den bekanntesten – in allen drei Gebieten sind die Anlagen geöffnet. In Airolo-Pesciüm kann man dem Wintersport bis zum 3. April frönen, in Bosco Gurin im Maggiatal bis zum 13. März die Pisten hinunterflitzen; mit der neuen App ist man in Sachen Informationen auf dem neuesten Stand, und wer möchte, kann die neue Schlittelbahn ebenfalls ausprobieren. In Nara im Bleniotal laufen die Lifte von Freitag bis Sonntag durchgehend bis zum 20. März – ein täglicher Betrieb ist bis zum 9. Januar und dann wieder ab dem 28. Januar bis 6. März vorgesehen.

Sprung ins warme Wasser


Nach einem wundervollen Skitag bei Prachtschnee und strahlender Sonne ist das Après-Ski ein wichtiger Programmpunkt, um den Tag auf die beste Art und Weise ausklingen zu lassen: Mit einem Tagesticket von Airolo und Nara bekommt man einen vergünstigten Eintritt ins Splash & Spa Tamaro für CHF 10.-, der aber nur am Skitag gültig ist.

Info

Ticino Turismo
Via Ghiringhelli 7
6500 Bellinzona

info@ticino.ch

www.amicidelticino.ch
www.ticino.ch

Wann

Bis Frühling 2022 (oder solange es Schnee hat)

Wetter

Freitag
11°
Samstag
16°
Sonntag
11°