In der Südschweiz wird der Vatertag richtig gefeiert

Publiziert: 6 März 2013

Der Vatertag ist hier anders als an anderen Orten. Mit Festen, Ausflügen und der Wiedereröffnung toller Attraktionen wird im Tessin die "Festa del papà" begangen.

Bis nördlich der Alpen Vatertag ist, das dauert noch eine Weile. Nicht so in der Südschweiz. Da lohnt sich doch der Weg über den Gotthard; besonders da hier die Festa del papà ganz anders gefeiert wird. Im Tessin, wie auch in Italien, fällt der Vatertag auf den Josefstag am 19. März. Im Italienischen heisst er San Giuseppe und ist ein offizieller Feiertag. Es haben also nicht nur Väter etwas davon, auch wenn jedes Jahr verschiedene spezielle Vatertagsattraktionen auf die Beine gestellt werden und Väter in den Genuss einiger Vergünstigungen kommen. Sondern alle, die nicht zur Schule oder Arbeit müssen. Eine tolle Gelegenheit also, den Tag gemeinsam mit der Familie oder Freunden zu planen. Zumal das Wetter Mitte März in Richtung Frühling tendiert; die Sonne scheint, die Stimmung steigt. So gibt es beispielsweise verschiedene Dorffeste, die "Sagre di San Giuseppe", wo Besucher auch Spezialitäten probieren können, die extra zum Josefstag gebacken werden: die "Tortelli di San Giuseppe" genannten frittierten Teigbällchen oder -taschen.

Rechtzeitig zum Vatertag nehmen viele Tourismusunternehmen ausserdem wieder ihren regulären Betrieb auf, wie die Falknerei in Locarno (Info: www.falconeria.ch) oder der Freizeitpark Swissminiatur in Melide (www.swissminiatur.ch), der ab Mitte März erneut täglich geöffnet ist. Bergbahnen bringen ihre Besucher wieder hinauf auf die Gipfel, und die Schifffahrtsgesellschaft des Luganer Sees sticht sogar zu einer Vatertagskreuzfahrt in See (www.lakelugano.ch).

Warum also nicht den Vatertag in guter Gesellschaft am südlichsten Zipfel der Schweiz verbringen?

Info

Ticino Turismo
Via Lugano 12
6500 Bellinzona
info@ticino.ch

www.amicidelticino.ch
www.ticino.ch

Wo

Wetter

Samstag
Samstag
10°
Sonntag