Auf Kufen oder Skittis den Berg runter

Publiziert: 8 Februar 2013

Abwechslungsreiche Pisten für alle Könnensstufen sind nicht das einzige Lockmittel für Wintersportfans. Airolo zieht jetzt Wagemutige an, und auch Nara hat Ausgefallenes zu bieten.

Ski- und Snowbordfahren in der Südschweiz: Das bedeutet abwechslungsreiche Pisten für Anfänger und Könner, herrliche Panoramen auf weisse Berge und blaue Seen – und spannende Neuheiten.

In Airolo stürzen sich Wagemutige in ein besonderes Abenteuer. Der Swatch Ice Cross Downhill Track wurde vor Kurzem eröffnet. Er bietet eine für die Schweiz einzigartige Möglichkeit, denn permanente Ice Cross Downhill Strecken gibt es ansonsten nur in Finnland un Holland. Hier wird die noch junge und aufstrebende Sportart Ice Cross Downhill trainiert. Auf Schlittschuhen und mit Eishockeyausrüstung wird die 290 Meter lange Piste heruntergerast. Bis Anfang März ist sie, wenn das Wetter mitmacht, jeden Samstag und Sonntag geöffnet. Es besteht die Möglichkeit, die Piste auch unter der Woche zu reservieren (Mindestpersonenzahl 20).
Neugierig? Auf www.airolo.ch gibt es ein Video dazu.

Und auch im Nara-Gebiet lockt ein neues sportliches Erlebnis. Dort kann man den Skitti probieren, einen originellen Schlitten, der auf Skier montiert ist und im Tessin erfunden und hergestellt wurde. Er gleitet schnell auf allen Schneetypen, auch auf frischem Pulverschnee und Nassschnee. Mehr dazu gibt es auf www.nara.ch oder www.skitti.ch nachzulesen.

Info

Ticino Turismo
Via Lugano 12
6500 Bellinzona
info@ticino.ch

www.amicidelticino.ch
www.ticino.ch

Wo

Wetter

Freitag
28°
Samstag
28°
Sonntag
26°