Am Ende den Anfang feiern

Publiziert: 30 November 2019

Um Mitternacht wird angestossen. Worauf? Auf das gelungene 2019? Oder auf ein noch besseres 2020? Sicher auf die Gesundheit und auf ein gutes Leben – in welchem Jahr auch immer.

Vielleicht sind Silvesterpartys deshalb so rauschend, weil die Adventszeit und somit Besinnlichkeit und Einkehr nun endlich Schnee von gestern sind. Jetzt sollen wieder die Böller knallen – und vor allem die Korken. Auch Bewegung dürfte nicht schaden nach der ganzen Schlemmerei. Musik und Tanz, Feuerwerke und Aperitifs auf den Plätzen– man hat die Qual der Wahl – die zahlreichen Traditionen zur Feier des Jahreswechsels sind vielfältig.

Auf die Plätze


In Lugano versammeln sich in der Silvesternacht Tausende auf der Piazza Riforma und verwandeln den Platz in eine echte Open-Air-Disco. Begleitet von Musik, Shows und Unterhaltung warten dabei alle, bis es zwölf schlägt, es sei denn, man bevorzuge ruhigere Gewässer. In Locarno findet das Fest anlässlich von Locarno on Ice auf der Piazza Grande statt. Viel Musik, Tanz auf dem Eisfeld und ein reiches Unterhaltungsprogramm machen den Abend unvergesslich.

Fertig, Prost!


In Bellinzona ist die Piazza del Sole der wichtigste Ort, wo die Silvesternacht in Gesellschaft gefeiert und um Mitternacht angestossen wird. Viel Sound und Animationen verwandeln die Hauptstadt des Tessins in einen magischen Ort. In Ascona hingegen wird das Neujahr ruhiger, nämlich mit einem Konzert des Kammerorchesters von Locarno und dem Chor Cantemus zelebriert. Danach begeistert ein Feuerwerk auf dem See nicht nur die Romantiker.

Info

Ticino Turismo
Via Ghiringhelli 7
6501 Bellinzona
info@ticino.ch

www.amicidelticino.ch
www.ticino.ch

Wann

31. Dezember/1. Januar

Wetter

Freitag
Freitag
10°
Samstag