Abenteuerland und Wanderparadies San Bernardino

Publiziert: 15 September 2013

Lust auf Natur und Erholung? Auf Wanderungen inmitten herrlicher Panoramen? Oder eher auf Spass und Action, etwa beim Paintball oder Hydrospeed? Nichts wie hin, nach San Bernardino. Es ist Abenteuerspielplatz und grüne Oase zugleich.

San Bernardino ist mit seinen Attraktionen das ideale Ziel für abenteuerlustige Besucher, für Kinder genauso wie für Erwachsene. Wer beispielsweise "Tarzan" spielen möchte, kann sich im Adventure Park austoben und sich in zehn Metern Höhe von Baum zu Baum hangeln. Natürlich ist bei dem Wipfelabenteuer jeder gut abgesichert. Sie lieben weniger das frische Grün, eher das blaue Nass? Auch prima. Wasserratten haben in San Bernardino ebenfalls ihren Spass. Zum Verleih bereit stehen Kayaks und Tretboote, und wer auf ein richtiges Wildwasserabenteuer aus ist, kann Hydrospeed – auch Riverboogie genannt – ausprobieren: bäuchlings durch die Fluten.

Mit Farben schiessen, auf MTBs flitzen


Immer noch nicht genug Abwechslung und Nervenkitzel? Dann könnte das Paintballfeld genau das Richtige sein. Paintball – das ist ein Spiel, bei dem man den Gegenspieler mit farbigen Geleekugeln beschiesst. Auch hier heisst es natürlich "gesicherter Spass". Alle, die sich lieber auf zwei Rädern austoben, können mit dem Mountainbike quer über die Berge rasen. Und auch das Sportzentrum und das umfangreiche Spazier- und Wanderwegnetz erlauben es, San Bernardino ganz dynamisch zu erleben.

Wanderungen und Ausflüge


Insgesamt 160 Kilometer können unter die Füsse genommen werden – auf Wegen im Talboden, in den Nebentälern oder in luftiger Höhe. Entdecken lassen sich auf ihnen Naturschönheiten und erleben unvergessliche Momente. Und es ist wirklich für jeden etwas dabei. Von einfachen Rundwegen in der Umgebung des Dorfes bis zum Höhenwanderweg Sentiero Alpino, für den man 19 Stunden – unterteilt in drei Tagesetappen – einplanen muss. Das Tourismusbüro hat eine Broschüre herausgegeben, in der man alle Wege findet.

Themenweg San Bernardino und seine alpine Umwelt


Auch einen Themenweg gibt es, auf dem Sie San Bernardino und seine Umgebung erkunden können. Lernen Sie die Umwelt-, Kultur- und Geschichtseigentümlichkeiten von San Bernardino in einer einfachen und spassreichen Art – durch acht Tafeln, die in der Region verteilt wurden – kennen. Wussten Sie zum Beispiel, dass das Moor in Suossa weltweit bekannt ist? Und dass die Kolonnetanne eine schweizerische Seltenheit ist? Die Infotafeln sind folgenden Themen gewidmet: der alpinen Fauna, der Brücke Vittorio Emanuele, der alpinen Flora, den Säulen (“Schlangenfichte von Caurga”), dem Hochmoor Suossa, der Geologie, dem Lago Doss und dem Weidwald Pian Doss. Das Tourismusbüro wünscht allen, die sich auf den Weg machen “einen guten Ausflug” und weisst darauf hin, dass der Rundgang – insofern man alle Stationen abgeht – rund 5,5 Stunden dauert. Geignet ist der Themenweg für Familien genauso wie für Schulklassen. Und einfach für alle Menschen, die die Schönheit und Besonderheit von San Bernardinos Umgebung erkunden möchten. Ein einzigartiger Themenweg also, auf den Spuren von Geschichte und Kultur.

Info

Ente Turistico Regionale del Moesano

Strada Cantonale
6565 San Bernardino
+41 91 832 12 14

info@visit-moesano.ch

www.visit-moesano.ch
www.amicidelticino.ch
www.ticino.ch

Wo

Hotels

  • Hotel & SPA Internazionale
  • Camping Tamaro

    41.5 km

    Camping Tamaro

  • Hotel Casa Berno

Top Tipps in der Umgebung

Wetter

Freitag
22°
Freitag
21°
Samstag
21°