Rafting – Sicher auf wildem Wasser

Publiziert: 15 Juli 2018

Ein Schlauchboot allein genügt nicht. Etwas mehr Abenteuer muss schon sein. Bestens ausgerüstet und erfahren angeleitet, kann man auf dem Ticino in schönster Landschaft abwärts paddeln.

Ausgerüstet mit Schwimmweste, Helm und Paddel, dazu vor dem Ablegen grundlegend instruiert von einem erfahrenen Guide, der die Fahrt begleiten wird, geht es alsbald mit dem Schlauchboot zu Wasser. Dank der Bäume am Flussufer und dem kühlen Wasser um und unter sich, ist das Abenteuer ein besonderes Vergnügen in den heissen Sommerwochen.

Zusammen im Fluss


Gemeinschaftsarbeit ist gefragt, um die bestmögliche Linie durch den Fluss zu finden. Aber da der Ticino keine wilden Stromschnellen hat, bleibt auch genug Zeit, um sich einfach treiben und die Seele baumeln zu lassen, schwimmen zu gehen oder die Landschaft zu geniessen. Geeignet sind solche Fahrten darum besonders auch für Gruppen, Klassen oder Familien mit Kindern, die bereits gut schwimmen können.

Genussvoll bachab


Verschiedene Organisatoren bieten Raftings an, und sie wissen am besten, welche Touren für welche Ansprüche und Kenntnisse am besten geeignet sind. Wer sich mehr zur ganz wilden Seite und zu den Schluchten der Tessiner Flüsse und Täler hingezogen fühlt, kann sich bei der Planung auch über Kanu- oder Canyoning-Touren informieren. Unerlässlich ist bei allen Fahrten eine vorgängige Reservation.

Info

Ticino Turismo
Via Ghiringhelli 7
6500 Bellinzona

info@ticino.ch
www.ticino.ch
www.amicidelticino.ch
www.ticino.ch

Wann

Mai bis September

Wo

Hotels

Top Tipps in der Umgebung

Cardada-Funivia-17604-TW-Interna.jpg

Cardada

20.1 km

Wetter

Freitag
Samstag
Sonntag