Abenteuerparks für Schwindelfreie

Publiziert: 12 Mai 2013

Gleich zwei Erlebnisparks bietet die Region. Auf dem Tamaro kann man auf über 1000 Metern über Meer herumturnen. In Gordola versteckt er sich in einem schattigen Wäldchen.

Zweierlei von Abenteuer-Parks gibt es im nördlichen Tessin zu entdecken. Da wäre erstmal der auf über 1000 Metern Höhe gelegene vom Monte Tamaro, der seine Spitze auf fast 2000 Meter streckt, wo ein Skigebiet in eine Sommerdestination umgebaut worden ist. Hangeln in luftiger Höhe, wo man vergisst, dass man nicht schwerelos ist. Der Tamaro ist übrigens auch Startpunkt der Gratwanderung zum Monte Lema mit sensationeller Aussicht auf die Walliser Alpen oder auf den Lago Maggiore und den Luganersee.
Etwa 800 Meter tiefer gelegen kam mit der Zeit der Kletterpark von Gordola hinzu, welcher sich in einem Wäldchen neben den Sportplätzen der Gemeinde Gordola etwas versteckt hält. Flaniert man am Verzascaufer auf der Seite des Dorfs entlang, gelangt man automatisch an den Parcoavventura Gordola. Ebenso von Tenero kommend über die weisse Passarellen-Brücke. Der Fluss bietet im Sommer die Frische, der Park die schattige Kühle.

Die Sommerwiese runterschlitteln


Der Erlebnispark des Tamaro bietet einerseits Kletterseilpartien verschiedenen Niveaus, damit sowohl Kids wie Erwachsene, Habitués wie Anfänger ihr Hanglerglück versuchen können. Wer eher Gehmüde ist, nimmt den Höhenunterschied von Rivera, eines Quartiers der neugeschaffenen Monte-Ceneri-Gemeinde, auf den Tamaro mit der Seilbahn. Nicht ausgeschlossen ist der Auf- oder Abstieg jedenfalls auch zu Fuss auf den schönen Wanderwegen. Daneben bietet der Tamaro aber auch noch die Sommer-Rodelbahn, auf der es über grüne Matten und bunte Flure recht schnell hinuntergeht. Ein grossartiges Hui-hui-Erlebnis für die ganze Familie. Letztlich bietet der Berg auch noch anspruchsvolle Bikerpisten zum Runterhobeln. Die Schlitteltour kostet pro Einzelfahrt 5 CHF für Gross und Klein. Kinder bis 8 Jahre gratis. Ein einmaliger Durchgang beim Seilparcours kostet 10 Franken. Das Paket Seilbahn hin und zurück plus Seilparcours kostet 45 CHF, ermässigt 33 CHF.

Wo sich der Mensch zum Affen macht


Der Adventure-Park in Gordola bietet dagegen ausschliesslich einen spannenden Kletterparcours von Baum zu Baum. Geeignet für die Erwachsenen, Jugendlichen und Kinder, welche sich dank neuer, naturnaher, ökologischer und sicherer Vergnügungsformen wieder mit der Natur in Einklang bringen, dem Alltag entfliehen, Abenteuer und fröhliches Zusammensein mit Freunden oder mit der Familie erleben möchten. Der Eintrittspreis beinhaltet auch die Ausrüstung und ein kurzes Briefing durch den Instruktor. Bezahlt wird je nach Grösse zwischen 12 und 25 Franken für zweieinhalb Stunden (inkl. Einweisung). Auf vorherige Reservation können Gruppen den Park auch ausserhalb der Öffnungszeiten (an Wochenenden von 10.00 bis 17.00 Uhr) besuchen. Bitte mindestens 10 Tage im Voraus buchen.

Info

Erlebnisparks

Monte Tamaro und Gordola
info@ticino.ch

www.amicidelticino.ch
www.ticino.ch

Wo

Wetter

Sonntag
Sonntag
Montag