Schlemmend den Herbst geniessen

Publiziert: 24 September 2017

Ein Gastrofestival jagt im Tessin derzeit das andere. Und wer seinen Gaumen etwas volkstümlicher erfreuen will, wird bei einem der Kastanienfeste fündig.

Noch bis zum 22. Oktober dauert das 18. Gastrofestival der Region Locarno und Täler. Dieses Jahr nehmen 56 Restaurants zwischen Ascona und Vogorno an der Gastronomiemesse teil. Im Grotto Valmaggese in Avegno gibt es zum Beispiel hausgemachte Tagliatelle mit Wildschweinragout oder ein mehrgängiges Menü, das von einer Rote-Beete-Suppe mit Ziegenkäsecreme und Sauerrahm eingeläutet wird.

Gastronomiemesse im Südtessin


Auch im Sottoceneri steht der Herbst im Zeichen der Feinschmecker: Vom 1. Oktober bis zum 5. November feiern die Südtessiner Regionen Mendrisiotto und Basso Ceresio die Gastronomiemesse Rassegna Gastronomica. Von Arzo bis Vacallo nehmen 43 verschiedene Restaurants an dem Schlemmermonat teil. Wer wissen will, welche Gastwirtschaften dieses Jahr mit welchen kulinarischen Leckerbissen aufwarten, kann über die Website der Rassegna Gastronomica das Begleitheft zur Gastro-Messe umsonst bestellen oder digital einsehen. Online ist das Dokument ab dem 29. September.

Kastanienfeste und Wild


Doch der Herbst im Tessin wäre nicht der Herbst im Tessin, wenn es nicht auch noch zahlreiche andere Gastro-Events im Kanton gäbe. Das Centro Dannemann in Brissago feiert am Sonntag, 1. Oktober, von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr ein Wildfestival mit Musik und Herbstmarkt. Gleichentags finden im Tessin zahlreiche Castagnate (Kastanienfeste) statt. In Arcegno, Brione s/Minusio, Quartino und S. Abbondio (Gambarogno) findet man die goldbraune Kastanie in unterschiedlichster Form: als geröstete Marroni, Marmelade, Honig, Torten, Eis und vieles mehr. Auch am Sonntag danach wird der Kastanie noch in zahlreichen Dörfern gehuldigt.

Info

Ticino Turismo
Via Ghiringhelli 7
6500 Bellinzona

info@ticino.ch

www.amicidelticino.ch
www.ticino.ch

Wetter

Freitag
28°
Samstag
28°