Ristorante La Froda Osteria Alpina, Foroglio

Publiziert: 9 Juli 2017

Von der kulinarischen Tradition des alpinen Raums inspirierte Gerichte

Das Ristorante La Froda wurde 1928 eröffnet und findet sich in einer Welt aus Stein, Wasser und Holz, in einem durch steile Berghänge charakterisierten Alpental, das nur in den wärmeren Monaten bewohnt ist und wo es keinen Strom gibt und keine neuen Gebäude gebaut werden dürfen. Die Gerichte sind von der kulinarischen Tradition des alpinen Raums inspiriert. Zu den warmen Gerichten zählen Polenta, Fleisch, das lange gekocht wird, etwa Schmorbraten und Haxe, codighe (einheimische Schweinswürste), Pizzoccheri, Teigwaren und Linsen, ausserdem saisonale Gerichte wie capretto (Gitzi), Wild und auf verschiedene Arten zubereitetes Ziegenfleisch. Die Osteria ist bekannt für ihre Schlachtplatte, das heisst Salami, Lebermortadella und codiga (Schweinswurst) aus eigener Produktion, die nach einem alten Familienrezept hergestellt werden. Dazu kommen Produkte wie Coppa, Speck, Bauchspeck, Rohschinken, Trockenfleisch, die den klassischen affettato (Aufschnitt) bilden. Auch bei den Käsesorten spielen die einheimischen Produkte eine grosse Rolle: Käse von der Alp Valmaggia (gelagerter und frischer) aus Kuh- und Ziegenmilch, dann die formaggelle (junger Käse aus der Region), die formaggini (Frischkäse) und frische, gesalzene mascarpa (Quark, im Sommer erhältlich).

Info

Ristorante La Froda Osteria Alpina
6690 Foroglio – Val Bavona
+41 91 754 11 81
info@lafroda.ch
www.lafroda.ch
www.ascona-locarno.com
www.ticino.ch

Wann

Bis Anfang November täglich geöffnet

Wo

Hotels

  • Boutique Hotel La Rocca
  • Hotel Geranio au Lac
  • Hotel City Locarno

Top Tipps in der Umgebung

regione-del-san-gottardo-alta-leventin-366-0.jpg

Gotthardregion

17.7 km

Cardada-Funivia-17604-TW-Interna.jpg

Cardada

27.2 km

Wetter

Freitag
Samstag
Sonntag
10°