Neuer Trend zum Bier von hier

Publiziert: 2 Juli 2017

Der Trend zur lokalen Bierbrauerei ist im Tessin angekommen. Und das von der Deutschschweiz weitgehend unbemerkt. Zu Unrecht, denn die Tessiner Brauer verstehen ihr Handwerk.

Der Trend zur lokalen Bierbrauerei, zum "Bier von hier", ist auch im Tessin angekommen. Und das von der Deutschschweiz weitgehend unbemerkt. Am bekanntesten ist wohl das Südtessiner Birrificio Ticinese San Martino. Es ist die grösste Brauerei im Tessin. Die drei Sorten "La Helles", "La Nostra” und "La Rossa" werden sogar im Outlet-Shopping-Center FoxTown in Mendrisio angeboten.

Zahlreiche kleine Brauereien


Vielleicht vom Erfolg des Birrificio San Martino angezogen, gibt es im Südtessin eine Reihe kleiner, lokaler Bierbrauereien. So zum Beispiel auch das Birrificio No Land. Die kleine in Melano basierte Unternehmung spezialisiert sich darauf, das Bier auch quasi "auf Bestellung" zu brauen und in personalisierte Flaschen mit individuellen Etiketten abzufüllen.

Die Suche nach dem perfekten Bier


Das Microbirrificio Momo aus Balerna hingegen hat sich der Suche nach dem perfekten Bier verschrieben. Die drei Freunde versuchen seit 2012, die perfekte Mischung aus Hopfen und Malz zu finden. Entsprechend gross ist auch die Auswahl: Zehn verschiedene Biersorten sind im Sortiment. Ein ansehnliches Sortiment hat auch eine der ältesten Südtessiner Brauereien: die "Officina della Birra" aus Bioggio. Dort wird Bier als ein mindestens ebenso edles Getränk gesehen wie andernorts Wein.

Info

Ticino Turismo
Via Ghiringhelli 7
6500 Bellinzona

info@ticino.ch

www.amicidelticino.ch
www.ticino.ch

Wetter

Freitag
26°
Samstag
27°
Sonntag
30°