Honig: gesundes Naturprodukt

Publiziert: 5 April 2021

Die alten Griechen nannten ihn Nektar der Götter. Heute ist er ganz und gar unromantisch als Honig bekannt. Gut ist er trotz allem. Vor allem derjenige aus dem Südkanton.

Quizfrage: Es hat weniger Kalorien als Haushaltzucker, ist appetitanregend, enthält entzündungshemmende Enzyme, bioaktive Stoffe und Antioxidantien, die sich positiv auf die Herzgesundheit auswirken und den Blutdruck senken – was ist das? Für alle, die kein medizinisches Wissen oder einfach eine lange Leitung haben: Es ist bernsteinfarben, klebrig und herrlich süss... Honig. Genau.

Gütesiegel Marchio Ticino


Noch besser als Honig ist Tessiner Honig. Und ist er mit dem Gütesiegel Marchio Ticino versehen, dann ist er nicht nur besser, sondern sogar am allerbesten. Dies Tessiner Herkunftsbezeichnung bekräftigt die Zusammenarbeit zwischen Tourismus sowie der Lebensmittel- und Landwirtschaft und garantiert die Ursprünglichkeit und die Herkunft von Tessiner Landwirtschaftsprodukten.

Wahres Honigschlecken


Tessiner Honig ist zugegebenermassen ein weiter Begriff. Im Südkanton gibt es unzählige Imker, die sich mit Herz und Seele ihren geflügelten Honigproduzentinnen verschrieben haben. Dass diese gut zu den Immen schauen, offenbart sich beim Honigschlecken. Unter anderen schwören folgende Produzenten auf Tessiner Qualität: Apicoltura Apiamo Caslano, Apicoltura Maretti Iragna und aus Rovio Apicoltura di Nelly Tacchella und Apicoltura Dario Kurzen.

Info

Regionale Tourismusbüros


info@ticino.ch

www.amicidelticino.ch
www.ticino.ch

Wetter

Freitag
20°
Freitag
22°
Samstag
23°