Fümègna – der Edle

Publiziert: 12 August 2012

Wer sowieso eine schöne Wanderung vorhat, kann den Käse im Spätsommer ja gleich selber holen. Die Alp Fümègna gehört zum Val Pincascia.

... der Edle aus dem Verzascatal

Seine braune rustikale Rinde verbirgt das strohgelbe Innere des Fümègna. Wer sowieso eine schöne Wanderung vorhat, kann den Käse im Spätsommer ja gleich selber holen. Die Alp Fümègna gehört zum Val Pincascia. Der Weg führt von Gordola das Verzascatal hoch bis nach Sambugaro. Dann geht es weiter ins Val d’Agro. Nach gut einem Kilometer endet die Strasse auf einem Plätzchen, wo man das Automobil stehen lassen muss. Auf einem gut signalisierten Weg geht es in einer dreistündigen Wanderung zum Corte di Fondo, wo der Alpkäse in der Käserei hergestellt und gelagert wird. Manchmal findet man ihn aber auch ringer: in der Metzgerei Efra in Gordola. Oder man kann ihn mit Voranmeldung im Direktverkauf bei der Bauernfamilie von Dario Foletta beziehen, Telefon +41 91 859 11 30. Der strohgelbe Teig des Fümègna wird von einem dunkleren Teil zwischen Rinde und Teig abgelöst, welcher Hinweise auf den Reifegrad liefert. Die charakteristische leichte Lochbildung mit kleinen Hohlräumen wird von Bakterien gebildet, die dazu beitragen, dem Käse seine besonderen Eigenschaften zu verleihen. Der Teig ist elastisch, dem aufgeschnittenen Käse entströmen die Düfte von Butter und Milchsäure verbunden mit dem Geruch von Kräutern, Heu und Weidetieren.

Info

Fümègna – der Edle


www.ascona-locarno.com
www.ticino.ch

Wo

Hotels

Top Tipps in der Umgebung

Cardada-Funivia-17604-TW-Interna.jpg

Cardada

81.6 km

ascona-monte-verita-1746-0.jpg

Monte Verità

84.0 km

Wetter

Sonntag
28°
Sonntag
29°
Montag
30°