Natur pur auf der Zunge

Publiziert: 23 Juni 2013

Zitronenminze, Pfefferminz, Melisse, Verbena und Salbei. Zusammen mit Rohrzucker und Glukosesirup entsteht Olivones ultimatives COFIT-Bonbon, ein "Zückerli" ohne künstliche Zusatzstoffe.

Natur im Mund. So fühlt es sich an, wenn man Olivones Kräuter-Bonbons lutscht. Wer sie erfunden hat? Die COFIT. Wer genau? Die Kooperative für die Förderung der Tessiner Heilpflanzen und Pflanzenprodukte in Olivone. Zitronenminze, Pfefferminze, Melisse, Verbena und Salbei zerfliessen auf der Zunge zu einem erfrischenden, einzigartigen Geschmacks-Potpourri. Das alpine Naschwerk ist tatsächlich einzigartig. Wenn man Fachleuten glauben will, handelt es sich bei den COFIT-"Zältli" nämlich um eine Ausnahmeerscheinung auf dem Bonbon-Markt. Wo sonst findet man Süssigkeiten, die ganz und gar frei von Färbungsmitteln, künstlichen Aromen und Geschmacksverstärkern sind?

Aufwändige Herstellung


Die im Bleniotal nach IP-Richtlinien hergestellten Tessiner Caramelle stammen aus heimischem Anbau. Pestizide und Insektizide sind selbstverständlich tabu. Nach der sorgfältigen Ernte werden die Pflanzen in den betriebseigenen Laboratorien getrocknet. Die verschiedenen Trocknungs- und Pulverisierungsphasen werden von erfahrenem Fachpersonal überwacht, welches die Eigenart und Qualität der zarten Bergpflanzen optimal hervorzuheben vermag. Um die zur Zubereitung des Zuckerwerks nötigen Pflanzenextrakte zu gewinnen, werden traditionelle Verarbeitungsmethoden angewendet. Drei Wochen und zehn Reifephasen benötigen die Kräuter bis sie sich zum vollendeten Grundprodukt gewandelt haben.

Zuckersüsse Kräutermischung


Selbstverständlich bestehen die natürlichen Kräuterbomben aber nicht nur aus Pflanzenpulver. Zucker gehört ganz einfach dazu. Sonst wären Süssigkeiten ja bekanntlich keine Süssigkeiten. Dem Max-Havelaar-Rohrzucker aus Paraguay werden Honig, Glukosesirup und natürliche Kräuteröl-Essenzen beigefügt, und schon ist das Olivone-"Zückerli" geboren. Das von der Fondazione alpina per le scienze della vita vertriebene Naschwerk ist in 100 g-Packungen erhältlich und kostet 5.80 pro Konfektion. Wer die Tessiner Natur auch zwischen Asphalt und Beton schmecken will, lutscht COFIT-Bonbons. Mag er es hingegen lieber gesalzen, macht er sich über Rapellis leckere Kräuterwurst her. Auch sie ist mit Olivones würziger Pflanzenwelt gespickt. Das ist aber eine andere Geschichte.

Info

COFIT
6718 Olivone

www.bellinzonese-altoticino.ch
www.ticino.ch

Preis
CHF 5.80 pro 100 g

Wo

Hotels

  • Hotel & SPA Internazionale
  • Camping Tamaro

    40.0 km

    Camping Tamaro

  • Hotel Casa Berno

Top Tipps in der Umgebung

Cardada-Funivia-17604-TW-Interna.jpg

Cardada

39.5 km

Wetter

Donnerstag
31°
Freitag
28°