Herbsthit Cicitt

Publiziert: 6 Oktober 2013

Woher der Name stammt, weiss man nicht, woher das Fleisch kommt dafür umso besser. Von Tessiner Ziegen nämlich, die in der gesunden Locarneser Alpenluft gesömmert wurden.

Stundenlang könnte über den Ursprung des Wortes Cicitt gestritten werden. Stammt es nun vom Dialektbegriff cicia ab, der so viel wie Fett bedeutet, oder doch eher vom "ci-ci-ci...“, mit dem die Ziegen angelockt werden? Eine dritte Variante besagt, dass der Zischlaut der auf dem heissen Grill liegenden Wurst am Anfang des Cicitt stand. Aber was soll's. Die Herkunft des Namens rückt beim ersten Bissen in das unvergleichliche Locarneser Geissprodukt sowieso in den Hintergrund.

Lang und fein


Die Cicitt ist eine lange, feine, zylindrische Ziegenwurst aus dem Maggiatal und anderen Locarneser Tälern, die vor allem im Oktober, November und Dezember auf den Tisch kommt. Bei einem Durchmesser von etwa 1,5 cm kann sie bis zu drei oder vier Meter lang sein. Erfunden wurde sie, um auch für die weniger begehrten Fleischstücke der Zicke Verwendung zu finden. Die dunkelrot-braune Originalwurst besteht aus Geissenfleisch und –fett und wird mit Salz, Pfeffer, Knoblauch, Muskatnuss, Gewürznelken und Wein verfeinert. Am geeignetsten für die Herstellung der Cicitt sind gut genährte Ziegen, die vorzugsweise auf der Alp gesömmert wurden. Dort oben, zwischen 1500 und 2500 m Höhe über Meer, finden sich die zartesten und besten Kräuter, die dem Fleisch seinen einzigartigen Geschmack verleihen.

Typisch Tessin


Neben dem aus reiner Kuh- oder aber aus Kuh- und Ziegenmilch hergestellten Val Muggeser Zincarlin-Käse, der aus Maismehl produzierten Onsernoneser Farina bóna und dem Mehlgebäck Pastafrolle aus dem Valle Bedretto ist die Cicitt das vierte unter dem Slow Food-Patronat stehende Tessiner Produkt. Die Slow Food Bewegung setzt sich gegen eine Standardisierung des Geschmacks zur Wehr und unterstützt und fördert regionale Spezialitäten. Wenn Sie eine Cicitt verspeisen, geniessen Sie also nicht nur eine typische Geisswurst, sondern ein Stück Tessiner Essenskultur. Vom 31. Oktober bis zum 17. November ist im Raum Locarno ein Ziegenfleischfestival vorgesehen. Gestartet wird mit einem Cicitt-Abend. Mehr Informationen diesbezüglich sind demnächst auf der Internetseite www.tenero-tourism.ch erhältlich.

Info

Ticino Turismo
Via Lugano 12

info@ticino.ch

www.amicidelticino.ch
www.ticino.ch

Wetter

Donnerstag
29°
Freitag
28°