Die Phänomene der Breggia

Publiziert: 13 Mai 2012

Der erste Schweizer Geopark Gole della Breggia, Breggia-Schlucht, ausgangs des Valle Muggio, zeigt auf eindrückliche Art und Weise die Kräfte der Natur.

Der Geopark Gole della Breggia, Breggia-Schlucht, ausgangs des Valle di Muggio, zeigt auf eindrückliche Art und Weise die Kräfte der Natur. In tiefen Schluchten hat der Wasserlauf über einen Zeitbogen von 100 Millionen Jahren Profile und Formen gebildet, die als einzigartig bezeichnet werden. Im Jahr 2001 als erster Geopark der Schweiz eröffnet, gibt er faszinierende Einblicke in Geologie und Geomorphologie und lädt zu einer Zeitreise durch die Entstehung des Südtessins ein, eine Reise, die in ihrer Vollständigkeit in den Alpen einzigartig ist.

Nicht nur Geologisches

Rund um die Gole della Breggia ist unberührte Natur anzutreffen. Wasseramseln leben dort, Forellen, Frösche und selten gewordene Reptilien. Aber auch kulturelle Sehenswürdigkeiten befinden sich ganz in der Nähe, zum Beispiel die Chiesa Rossa, die Rote Kirche von Castel S. Pietro. – Seit anfangs Mai ist der Geopark um eine neue Attraktion, den Zementpfad, reicher. Auf ihm verfolgt der Besucher den Prozess zur Gewinnung von Kalkstein aus eindrücklichen Stollen, seine Bearbeitung in Brechern und Öfen bis hin zur Lagerung des fertigen Zements in Silos. Dies alles im ehemaligen Industriewerk inmitten der imposanten natürlichen Umgebung der Breggia-Schlucht.

Bericht in der Tessiner Zeitung

Die Tessiner Zeitung hat in ihrer Ausgabe vom 11. Mai dem Zementpfad eine Seite gewidmet.

Info

Gole della Breggia
6834 Morbio Inferiore
+41 91 690 10 29
www.parcobreggia.ch
www.mendrisiottoturismo.ch
www.ticino.ch

Wo

Hotels

  • Resort Collina d'Oro
  • Casa Santa Birgitta
  • Hotel Bellevue

    16.2 km

    Hotel Bellevue

Top Tipps in der Umgebung

FoxTown-22929-TW-Interna.jpg

FoxTown

3.3 km

SwissMiniatur-24072-TW-Interna.jpg

Swissminiatur

11.8 km

Wetter

Samstag
17°
Samstag
15°
Sonntag
17°