Im südlichsten Tal begegnen sich Vogelfangtürme und Schneekeller

Publiziert: 8 Mai 2022

Zu Fuss lassen sich im Muggiotal die Natur und kuriose Überbleibsel der Vergangenheit erkunden.

Sie sind von Scudellate nach Erbonne und zurück gewandert und haben Lust auf mehr Muggiotal-Erlebnisse? Die können Sie gerne haben (natürlich auch ohne Erbonne zu besuchen). Am nördlichsten Ende dieses friedlichen Tals kann man nämlich noch weitere Ausflüge in die Vergangenheit unternehmen, in die Zeiten des Vogelfangs und der “Steinkühlschränke". Zu deren Erkundung führen verschiedene Wege. Der kürzeste, mit einer Dauer von rund zweieinhalb Stunden – einfach, wohlgemerkt –, beginnt ebenfalls im beschaulichen Scudellate.

Keine Chance für neugierige Vögel


Vom Dorfkern aus ist es fast nur einen Steinwurf (rund zwanzig Minuten zu Fuss, um konkreter zu sein) zum Roccolo di Scudellate, dem Vogelfangturm. Mit einem Köder wurden früher Vögel in das kleine, dreistöckige Gebäude gelockt. Beim Versuch wegzuflattern, verfingen sich die Tiere in einem vor dem Turm, zwischen Bäumen, gespannten Netz. Wer mehr wissen möchte: Im vom Ethnografischen Museums des Muggiotals restaurierten Turm werden ab und zu geführte Besichtigungen organisiert; das nächste Mal am Sonntag, 19. Juni.


Keine Chance für Ermüdungserscheinungen


Jetzt wird aber erst einmal weitermarschiert, bergauf. Und zwar zur Alpe Sella auf 1'190 Metern (circa 45 Minuten). Dort sind zwei Nevère zu bewundern. Eine Bezeichnung, die sich von Schnee ableitet. Denn vor einigen Jahrzehnten schneite es in der Gegend noch viel, und die weisse Pracht wurde im Winter in die Nevère gefüllt, die dann im Sommer als kalte Lagerräume für Milch dienten. Auf dem jetzt noch rund 75 Minuten zu Fuss entfernten Monte Generoso steht ein weiterer dieser Steinkühlschränke. Nicht das Einzige, was es hier oben zu sehen gibt.
Weitere Wanderungen listet das Ethnografische Museum auf seiner Webseite auf. Apropos: Dessen Sitz ist in Cabbio, und dort wird am nächsten Sonntag ein grosses Dorffest gefeiert. Mit einem Markt (ab 9.30 Uhr), Mittagessen und Unterhaltung in den Gassen.

Info

Museo etnografico della Valle di Muggio
Casa Cantoni
6838 Cabbio
+41 91 690 20 38
info@mevm.ch
www.mevm.ch
www.mendrisiottoturismo.ch
www.ticino.ch

Preis
Der Eintritt ins Museum kostet regulär CHF 8.-, ermässigt CHF 6.-, für Familien CHF 15.-.

Wann

Das Museum ist von Dienstag bis Sonntag von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Wo

Hotels

  • Resort Collina d'Oro*****
  • Casa Santa Birgitta
  • Hotel Bellevue****

Top Tipps in der Umgebung

FoxTown-20306-TW-Interna.jpg

FoxTown

5.8 km

SwissMiniatur-24072-TW-Interna.jpg

Swissminiatur

9.5 km

Wetter

Freitag
21°
Samstag
19°
Sonntag
20°