Auf zwei Rädern hoch nach Bellavista

Publiziert: 28 Juni 2015

Weinberge, Kastanienhaine und malerische Dörfer säumen die Strasse, die von Mendrisio nach Bellavista am Monte Generoso führt. Ein Eldorado für Zweiradfahrer, auch nicht motorisierte.

An den Hängen des Monte Generoso scheint die Zeit stillzustehn. Die Fahrt von Mendrisio über die kurvenreiche Strasse hinauf auf die Alp Bellavista führt durch pittoreske Häuserzeilen, Reben und Kastanienhaine. Gut erhaltene Zeugnisse wie alte Schneegrotten (nevèra) oder Vogeltürme (roccolo) deuten auf die rurale Vergangenheit der Gegend hin. Als die Jahreszeiten den Alltag bestimmten und das Wasserrad den Mühlstein zur Herstellung des feinen Polentamehls antrieb. Das Valle di Muggio wurde 2014 zur "Landschaft des Jahres" gewählt.

Urtümliche Grotti und Osterie


Wer auf zwei Rädern die Höhen des Bellavista auf 1202 m ü. M. erklimmt – egal ob motorisiert oder nicht motorisiert –, kann sich einer einmaligen Naturlandschaft erfreuen. Die Bergstrecke war in der Vergangenheit Austragungsort eines legendären Motorrad-Oldtimerrennens. Sie eignet sich aber auch für Rad- und Biketouren. Bei hochsommerlichen Temperaturen spendet der Wald kühlen Schatten. Am Wegesrand laden immer wieder urtümliche Grotti oder Osterie zu einem Zwischenhalt. Denn die Gegend bietet auch kulinarisch eine Menge: von der in Mendrisio gemischten, süssen Gazzosa bis zum würzigen Zincarlin.

"La Peonia" unter neuer Leitung


Wegen Bauarbeiten auf dem Gipfel des Monte Generoso bleibt die Bahn bis zum nächsten Jahr geschlossen. Geöffnet ist dagegen ab Mitte Juli wieder die Osteria "La Peonia" auf Bellavista. Sie steht unter neuer Leitung. Ein echter Momò, wie die Bevölkerung im Mendrisiotto genannt wird, betreibt das Lokal, das ganzjährig und an fünf Tagen die Woche geöffnet hat und auch über fünf Gästezimmer mit insgesamt 20 Betten verfügt. Claudio Caccia war ein "Globetrotter", hat auf Santo Domingo, in Honduras, im Tschad sowie in Vancouver gearbeitet, bevor er ins Tessin zurückgekehrt ist. In den vergangenen fünf Jahren umsorgte er in der Dötra-Hütte am Lukmanier die Berggänger und Wanderer. Jetzt ist er "back to the roots", zurück im Mendrisiotto.




Info

Ente Turistico del Mendrisiotto e Basso Ceresio
via Luigi Lavizzari 2
6850 Mendrisio
+41 91 641 30 50
info@mendrisiottoturismo.ch
www.montegeneroso.ch
www.mendrisiottoturismo.ch
www.ticino.ch

Wo

Hotels

  • Resort Collina d'Oro
  • The View Lugano

    13.2 km

    The View Lugano

  • Hotel Walter au Lac Lugano

Top Tipps in der Umgebung

Fox-Town-17839-TW-Interna.jpg

FoxTown

0.7 km

Wetter

Freitag
22°
Freitag
22°
Samstag
21°