Ein Berg von Dinosauriern und Virtual-Reality-Erlebnissen

Publiziert: 29 Mai 2022

Der Monte San Giorgio eignet sich wunderbar zum Wandern. Und zum Eintauchen in eine vergangene Welt.

Tausendfach fotografiert wurde der Monte San Giorgio aus der Ferne wahrscheinlich noch nicht. Er wirkt weniger spektakulär als andere Berge der Region. Dabei ist er ein richtiger Alleskönner und das beste Mittel gegen Langeweile. Der Ausblick vom auf über 1’000 Metern gelegenen Gipfel auf Lugano, Morcote, das Wasser und die Berge macht einen einfach glücklich. Wanderer und Mountainbiker haben die schöne Qual der Tourenwahl und können sich nach der sportlichen Betätigung in einem Grotto stärken. Auch der Seilbahnbetrieb zwischen Brusino und Serpiano wurde nach einer Pause wieder aufgenommen. Und dann ist da natürlich noch die Tatsache, dass der Monte San Giorgio UNESCO-Welterbestätte ist.

Faszination einer ausgestorbenen Welt


Die Region ist eine der weltweit wichtigsten Fossillagerstätten der Mittleren Trias, und das Fossilienmuseum in Meride ermöglicht es, den Monte San Giorgio so zu sehen, wie er vor 240 Millionen Jahren einmal war. Der Museumsbesuch ist lehrreich und kurzweilig. Neben zahlreichen originalen Fossilien sind auch dreidimensionale Rekonstruktionen vorhanden. Eine zweieinhalb Meter lange Nachbildung des Landsauriers Ticinosuchus begrüsst beispielsweise schon am Eingang die Besucherinnen und Besucher. Und anhand von 3D-Animationen, Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR) wird diese vor langer Zeit ausgestorbene Welt auf richtig spannende Art und Weise verständlich gemacht.

Tiere der Trias mit Händen berühren


Im April wurde der Immersionsraum Triassic Park eingeweiht. Er ist mit der neuesten Generation von Oculus-Brillen ausgestattet und ermöglicht es, mit den Tieren der Trias zu interagieren, sie mit den Händen zu berühren und sich jedes Detail genauer anzusehen. Am Pfingstsamstag, 4. Juni, können kleine und grosse Entdecker zum Tag der offenen Tür der paläontologischen Ausgrabungen in Cassina kommen (eine Anmeldung per Telefon oder Mail ist notwendig; siehe unter Info). Meride ist übrigens auch der Ausgangspunkt eines didaktischen Rundwanderwegs um den Monte San Giorgio; circa 4,5 Stunden müssen dafür eingerechnet werden. Zur Trias-Besucherplattform gelangt man vom Dorfzentrum aus in nur rund 45 Minuten.

Info

Museo dei fossili del Monte San Giorgio
Via Bernardo Peyer 9
6866 Meride
+41 91 640 00 80
info@montesangiorgio.org
www.fossilienmuseum.ch
www.mendrisiottoturismo.ch
www.ticino.ch

Preis
Erwachsene CHF 12.-, ermässigt CHF 10.-, von 6 bis 16 Jahre CHF 6.-, Familienkarte CHF 29.-

Wann

Das Museum ist von Dienstag bis Sonntag sowie am Pfingstmontag von 9.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Wo

Hotels

  • Resort Collina d'Oro*****
  • Casa Santa Birgitta
  • Hotel Bellevue****

Top Tipps in der Umgebung

FoxTown-20306-TW-Interna.jpg

FoxTown

2.7 km

SwissMiniatur-24072-TW-Interna.jpg

Swissminiatur

7.0 km

Wetter

Freitag
22°
Samstag
21°