Der Generoso, ein Muss für Biker

Publiziert: 7 Juli 2013

Klasse Aussichten, Dörfer wie Schwalbennester und Kulinarisches. Die Umgebung des Generoso ist ein Ziel für Biker, die ihr Hobby, aber auch die Natur und gutes Essen zu schätzen wissen.

Eine der Destinationen für Motorradfans im Südkanton ist der Monte Generoso und seine Umgebung. Bis auf den auf 1704 Metern gelegenen Gipfel kann man zwar nicht brummen – das geht nur mit der Zahnradbahn –, aber man kommt auf asphaltierten Wegen bis Bellavista, wo die Bahn auch ihre Zwischenstation hat. (Wobei sich ein Abstecher auf den Gipfel echt lohnt. Von dort geniesst man einen 360°-Rundblick auf das Seengebiet, die Po-Ebene bis zum Apennin und auf die Alpenkette. Ein Ausblick, bei dem einem fast schwindlig wird). Aber tolle Panoramen erschliessen sich den Bikern natürlich auch von einem Stück weiter unten, von den Hängen des Aussichtsberges.

Weiden und Wälder, Lokale und Herbergszimmer


Beim Monte Generoso findet sich das Muggiotal. Reizvoll ist es sowohl für Naturfreunde und Wanderer als auch für Biker. Weiden, Wälder und wie Schwalbennester an den Hängen klebende Dörfer prägen das Landschaftsbild.
Die höchstgelegene Gemeinde und ist gleichzeitig der Hauptort des Tales, Muggio. Es ist auch die Heimat zahlreicher Künstler. Bekannt ist das Muggiotal aber nicht nur seiner Künstler und seiner Natur wegen. Auch kulinarische Besonderheiten sind hier zu Hause. Etwa der Zincarlin, ein mit alten Herstellungstechniken verarbeiteter typischer Käse des Tals (mehr Infos hierzu finden sich unter "Önogastronomie"). Und in den neun Gemeinden des Tales – Bruzella, Cabbio, Caneggio, Casima, Castel San Pietro, Monte, Morbio Superiore, Muggio und Sagno – können Biker, und natürlich auch alle anderen, gut einkehren. Zu den Lokalen, die regionale Gerichte auftischen, zählen das Grotto Loverciano in Castel San Pietro und die Osteria Ul Furmighin in Sagno. Diese bietet in einfachen, "für Gruppen idealen" Herbergszimmern auch Übernachtungsmöglichkeiten an. Falls das Tal so begeistert, dass man gerne länger bleiben möchte...

Der Auto Moto Club des Berges


Eine Spritztour ins Muggiotal beziehungsweise zum Monte Generoso lohnt sich also allemal. Und lohnt sich nicht erst heutzutage. Das Fahren auf zwei Rädern hat am Monte Generoso richtig Tradition. Neben anderen Ausfahrten findet hier von Zeit zu Zeit – letztmals vor zwei Jahren – das traditionelle Oldtimer-Motorradrennen "Rievocazione Storica del Monte Generoso" (historische Erinnerungsfahrt des Monte Generoso) statt. Zugelassen sind Strassenmotorräder, Rennmotorräder und Seitenwagen ab 1915. Organisiert wird es jeweils vom bereits 1936 gegründeten "Auto Moto Club Generoso". Allerdings organisiert der Club Ende August/Anfang September ein anderes, ähnliches Event: die "1. Rievocazione storica Chiasso-Pedrinate".
Der Club kann übrigens zu Recht stolz auf sich sein: Fünf seiner Mitglieder haben in der Vergangenheit insgesamt zehn Schweizer Meistertitel eingefahren, und einer wurde sogar Berg-Europameister (Elio Fontana 1981 auf einer Yamaha 250cc).

Info

Monte Generoso/Muggiotal

Monte Generoso
+41 91 641 30 50
info@mendrisiottoturismo.ch

www.mendrisiottoturismo.ch
www.ticino.ch

Wo

Hotels

  • The View Lugano

    10.0 km

    The View Lugano

  • Resort Collina d'Oro
  • Hotel Walter au Lac Lugano

Top Tipps in der Umgebung

Fox-Town-17839-TW-Interna.jpg

FoxTown

5.9 km

Wetter

Freitag
31°
Freitag
24°
Samstag
27°