Die Leiden Christi nachspielen

Publiziert: 24 März 2013

An Ostern trägt Jesus sein Kreuz durch die Gassen von Mendrisio. Das Laienschauspiel mit hunderten von Darstellern geht auf eine Idee aus dem 15. Jahrhundert zurück.

Erwähnt wird die Osterprozession von Mendrisio erstmals im 17. Jahrhundert. Ihre Wurzeln gehen aber auf das 15. Jahrhundert zurück. Der Servitenorden von Mendrisio hat diesen Brauch eingeführt, um der Maria dei sette dolori (der sieben Schmerzen) zu gedenken. Deshalb beginnt der Umzug am Gründonnerstag und am Karfreitag auch im ehemaligen Konvent der Serviten bei der San-Giovanni-Kirche. Heute sind die ursprünglichen einfachen Laternen durch von innen beleuchtete Transparente mit religiösen Szenen ersetzt worden, welche beim Einnachten eine geheimnisvolle Atmosphäre schaffen. Weiter zu diesem sakralen Ambiente tragen auch die von Kindern getragenen kleineren Laternen bei.

Kinder, Krieger und Tribune


Wenn das Tageslicht verschwindet, gehört die Innenstadt Mendrisios den Leiden von Jesus Christus. Auf seinem Kreuzweg wird er von Kindern und Frauen begleitet. Bewacht wird der Religionsstifter von römischen Soldaten und Tribunen. In einer streng geregelten Aufstellung nimmt der Gang zum "Kalvarienberg" seinen Anfang. Die rund 600 Darsteller kommen alle aus der Bevölkerung des Borgo. Die Kostüme stammen aus der Mailänder Scala und wurden dort 1898 gekauft. Die Kleider haben einen hohen Wert, deshalb wird die Veranstaltung bei Regenwetter abgesagt.

Jesus per Losentscheid


Die Osterprozession von Mendrisio ist die bekannteste im Tessin. Sie gehört zum Inventar der lebendigen Traditionen. Legendär war der erste Christus-Darsteller. Bei diesem Passionsspiel sei die Rolle einem bekehrten Sünder übertragen worden. Deshalb sei sein Name unter Verschluss geblieben. Heute wird er weit humaner bestimmt: per Losentscheid. Sein Name bleibt dann aber bis zur Prozession streng geheim. Währenddem der Gründonnerstagsumzug eher populären Charakter zeigt, ist der Umzug vom Karfreitag liturgisch-religiös geprägt. Darin sind dann auch die Konfraternitäten und religiösen Vereinigungen vertreten.

Info

Mendrisiotto Turismo
Via Lavizzari 2
6850 Mendrisio
+41 91 641 30 50
info@mendrisiottoturismo.ch

www.mendrisiottoturismo.ch
www.ticino.ch

Wann

Gründonnerstag und Karfreitag, 28. und 29. März, jeweils ab 20.30 Uhr. Bei starkem Regen abgesagt.

Wo

Hotels

  • Resort Collina d'Oro
  • The View Lugano

    13.0 km

    The View Lugano

  • Hotel Walter au Lac Lugano

Top Tipps in der Umgebung

Fox-Town-17839-TW-Interna.jpg

FoxTown

0.7 km

Wetter

Sonntag
27°
Sonntag
25°
Montag
26°