Die Prozessionen von Mendrisio

Publiziert: 20 März 2016

Die Ostertradition von Mendrisio ist so einzigartig, dass sie bald zum Unesco Welterbe werden könnte. Die historischen Wurzeln der Prozession werden in einer Ausstellung erkundet.

Die Ostertradition von Mendrisio ist so einzigartig, dass sie bald zum Unesco Welterbe werden könnte. Denn die historischen Prozessionen von Gründonnerstag und Karfreitag wurden in die Liste der lebendigen Traditionen der Eidgenossenschaft aufgenommen und sind damit zur Ernennung zum Welterbe nominiert. Über 600 Laiendarsteller marschieren kostümiert als römische Soldaten oder andere Zeitgenossen Jesu Christi durch die Gassen des ansonsten eher ruhigen Südtessiner Städtchens, das gemeinhin vor allem für sein Verkehrschaos, seine Architekturakademie und als Shopping-Paradies bekannt ist.

Dieses Spektakel verdient den Status als Welterbe-Anwärter


Neben der tiefen Verankerung der ins 17. Jahrhundert zurückreichenden Ostertradition in der Bevölkerung, machen vor allem die sogenannten Transparente die historischen Umzüge zu einem einmaligen Erlebnis, dessen Bilder Besucher noch lange in sich tragen. Die mit Szenen aus dem Alten und Neuen Testament bunt bemalten Laternen spannen von einem Haus zum nächsten und werden von den Prozessionsteilnehmern andächtig durch die Gassen der Altstadt getragen. Die Leuchtbilder kommen besonders gut zur Geltung, weil die Stadt die Strassenbeleuchtung kurz vor dem Beginn des Umzugs ausschaltet. Ebenso wie die Prozessionen selbst haben auch die bunten Transparente eine lange Tradition.

Ausstellung der historischen "Transparente" von Mendrisio


Unter dem Titel "Gli antichi trasparenti di Mendrisio" werden Original-Leuchtbilder aus dem Atelier des Kunstmalers Giovan Battista Bagutti aus Rovio (1742 - 1823) ausgestellt. Didaktische Materialien führen durch die Ausstellung und informieren über die verschiedenen Typologien und Techniken zur Anfertigung der Laternen, die auch heute noch von Handwerkern in der Region angewendet werden. Die Ausstellung ist noch bis zum Dienstag nach Ostern, dem 29. März geöffnet.

Mehr zu den Osterprozessionen lesen Sie in der Tessiner Zeitung vom 24. März.

Info

Osterprozessionen und Ausstellung im Museo d'arte
Piazetta dei serviti 1
6850 Mendrisio
+41 91 646 91 41
info@processionimendrisio.ch
www.processionimendrisio.ch
www.mendrisiottoturismo.ch
www.ticino.ch

Preis
Kunstmuseum: regulär CHF 8.- ermässigt CHF 5.- Die Prozessionen sind gratis.

Wann

Ausstellung "Gli antichi trasparenti di Mendrisio": Di-Fr 14.00-19.00 Uhr Sa+So 10.00-18.00 Uhr Mo geschlossen (ausser Ostermontag) <b>Osterprozessionen: </b> Gründonnerstag und Karfreitag, jeweils ab 20.30 Uhr

Wo

Hotels

  • Resort Collina d'Oro
  • The View Lugano

    13.0 km

    The View Lugano

  • Hotel Walter au Lac Lugano

Top Tipps in der Umgebung

Fox-Town-17839-TW-Interna.jpg

FoxTown

0.6 km

Wetter

Donnerstag
19°
Freitag
20°