Die Dinos, Ureinwohner des Tessins

Publiziert: 13 Mai 2012

Das Mendrisiotto, südlichster Zipfel der Schweiz, ist Ferienland pur. Aber nicht nur, denn das Mendrisiotto birgt einzigartige Geheimnisse aus verschiedenen Epochen der Entwicklung unserer Erde. Zahlreiche Phänomene der Natur zeugen davon.

Das Gebiet rund um den pyramidenförmigen Monte San Giorgio am Luganersee birgt wertvolle Überreste aus den Zeiten vor über 230 Millionen Jahren. Über 10'000 Fossilien, viele von ihnen vollständig und gut bewahrt, wurden bisher gefunden. Im Fossilienmuseum von Meride können wichtige Exemplare besichtigt werden.

Der Saurierberg, wie der Monte San Giorgio auch genannt wird, hat ein wahrhaft reiches Innenleben, seit dem 19. Jahrhundert pilgern Forscher und Wissenschaftler zu ihm. Seither wurde immer wieder von „sensationellen Funden“ berichtet. Über 80 Fischarten, 30 Meeres- und Landreptilien und unzählige von versteinerten wirbellosen Tieren und Pflanzen gehören dazu – vor rund 200 Millionen Jahren befand sich dort ein tiefes Meeresbecken.

Der Monte San Giorgio ist seit 1977 im Bundesinventar der Landschaften und Naturdenkmäler von nationaler Bedeutung verzeichnet, seit 2003 gehört er zum UNESCO-Weltkulturerbe. Informationen zum Museo di Fossili di Meride gibt es hier: www.montesangiorgio.ch, Telefon: +41 91 646 37 80, Öffnungszeiten: ganzjährig 8-18 Uhr.

Marmor wurde abgebaut

Auch der Steinbruch von Arzo ist ein Überbleibsel des riesigen, zwischen den Urkontinenten Afrika und Europa gelegenen Ozeans. Der Arzo Marmor ist ein nicht kristalliner Kalkstein. Seiner Dichte und Struktur wegen wird er trotzdem als Marmor bezeichnet. Ihm ist ein einzigartig buntes, kaleidoskopartiges Farbenbild eigen.

Ein Geopark mit Profil

Der Geopark Gole della Breggia, Breggia-Schlucht, ausgangs des Valle Muggio, zeigt auf eindrückliche Art und Weise die Kräfte der Natur. In tiefen Schluchten hat der Wasserlauf über einen Zeitbogen von 100 Millionen Jahren Profile und Formen gebildet, die als einzigartig bezeichnet werden. Seit anfangs Mai ist der Geopark um eine neue Attraktion, den „Zementpfad“, reicher. Auf ihm verfolgt der Besucher den Prozess zur Gewinnung von Kalkstein aus eindrücklichen Stollen, seine Bearbeitung in Brechern und Öfen bis hin zur Lagerung des fertigen Zements in Silos. Dies alles im ehemaligen Industriewerk inmitten der imposanten natürlichen Umgebung der Breggia-Schlucht. Hier geht es zur Internetseite des Parco delle Gole della Breggia: www.parcobreggia.ch/.

Info

Mendrisiotto Turismo
Via Lavizzari 2
6850 Mendrisio
+41 91 641 30 50
info@mendrisiottotourism.ch
www.montesangiorgio.ch
www.mendrisiottoturismo.ch
www.ticino.ch

Wann

Mo-Fr: 9-12, 14-18 Sa: 9-12 Info Point (FoxTown Mendrisio) Mo-So: 11-19

Wo

Hotels

  • Resort Collina d'Oro
  • Casa Santa Birgitta
  • Hotel Bellevue

Top Tipps in der Umgebung

SwissMiniatur-24072-TW-Interna.jpg

Swissminiatur

4.4 km

FoxTown-22929-TW-Interna.jpg

FoxTown

4.9 km

Wetter

Samstag
17°
Samstag
15°
Sonntag
17°