Eine Stadt erblüht: Die Kamelienschau in Locarno beginnt

Publiziert: 17 März 2013

Pünktlich zum Frühjahrsbeginn findet in Locarno die 16. Ausgabe der Internationalen Kamelienschau statt – und zwar in einem der grössten Kamelienparks Europas. Hunderte unterschiedlicher Gattungen werden den Besuchern präsentiert. Kein Wunder, dass die Ausstellung weltweit bekannt ist.

Pünktlich zum Frühjahrsbeginn findet nächstes Wochenende die 16. Ausgabe der Internationalen Kamelienschau statt. Die Veranstaltung rund um die asiatische Pflanze ist fest in der Locarneser Kulturlandschaft verankert und weltweit bekannt. 2005 wurde der Kamelienpark anlässlich des “International Camellia Society”-Kongresses gegründet und seitdem immer mehr erweitert. Heute zählt er zu den grössten Kamelienparks Europas und hat auf über 10’000 qm um die Tausend Kamelienarten stehen, die während neun Monaten blühen.

Eine wahre Augenweide für Blumenliebhaber


Der Schwerpunkt der Kamelienschau liegt auf der wissenschaftlichen Ausstellung, die gleich am Parkeingang angesiedelt ist. Zu bewundern sind Kamelien, die im Winter und Frühling blühen, und die in verschiedenen Gewächshäusern eingeteilt sind. Über 300 geschnittene Kamelien, eingeteilt in die unterschiedlichen Gattungen, Hybriden und Kultivaren, werden den Besuchern präsentiert. Für Pflanzen- und Blumenliebhaber ist die Kamelienschau also eine wahre Augenweide.

Tea&Coffee House und "Doktor Camellia"


Aber die schönen Pflanzen dürfen nicht nur bestaunt werden. Beim Tea&Coffee House befinden sich didaktische und informative Stände, die verschiedene Themen vorstellen. Und Neugierigen gibt "Doktor Camellia" Auskunft zu Fragen zur Pflanze und zu Zuchtfragen. Schliesslich gibt es über die zahllosen Kamelien eine ganze Menge zu erfahren. Wer sich gar nicht sattsehen kann an den Pflanzen – ob an den echten oder eben an abgebildeten: An der Fotografieausstellung werden als Ergänzung zu den echten Kamelien Winterkamelien in all ihren Variationen vorgestellt.

Angebote für Besucher


Die Besucher können von verschiedenen Angeboten profitieren: So gibt es ein Kombi-Ticket mit Eintritt zur Ausstellung, einer Schifffahrt und Eintritt zu den Brissago-Inseln, 50 % Ermässigung auf die Standseilbahn Locarno-Madonna del Sasso-Orselina, 30 % Ermässigung auf ein Cardada-Billett oder 20 % Reduktion mit RailAway. Und auch Gruppen ab 10 Personen kommen in den Genuss einer Ermässigung. Alle weiteren Informationen finden sich auf www.ascona-locarno.com. Dort lassen sich auch das Programm und der Flyer zur Veranstaltung herunterladen.

Info

Kamelienpark
Viale Respini
6600 Locarno
+41 848 091 091
info@ascona-locarno.com

www.ascona-locarno.com
www.ticino.ch

Preis
CHF 10.-, für Rentner CHF 8.-, bis 16 Jahren kostenlos

Wann

20.-24. März, 9.30 - 18.00 Uhr

Wo

Hotels

  • Hotel City Locarno
  • Hotel Geranio au Lac
  • Hotel Ascovilla

Top Tipps in der Umgebung

locarno-lido-locarno-piscine-interne-317.jpg

Lido Locarno

0.4 km

Wetter

Freitag
Samstag
11°