Wer ins Tessin kommt, sieht rot – kamelienrot

Publiziert: 30 März 2014

Obwohl sie aus Asien stammt, ist die Kamelie inzwischen aus dem Südkanton nicht mehr wegzudenken. Sie gehört zum Tessiner Frühling, wie die Kastanie zum Herbst. Diese Woche wird sie in Locarnos Kamelienpark gefeiert.

Das Leben ist nicht linear. Es ist zyklisch. Wer es nicht glaubt, sollte die Natur lesen. In ihr steht es geschrieben. Schwarz auf weiss. Oder vielmehr bunt auf braun. Alle Jahre wieder blühen dieselben Blüten. Und trotzdem wird es niemandem langweilig. Das beweist die Beliebtheit des Kamelienfestes. Obwohl es mit rhythmischer Regelmässigkeit zelebriert wird und heuer schon zum 17. Mal stattfindet, hat es nichts von seiner Attraktivität eingebüsst. Denn wenn aus grün plötzlich weiss-rosa-rot wird, dann ist das jedes Mal erneut ein Wunder.

Eine im Tessin heimisch gewordene Ausländerin


Menschen mögen Wunder und feiern sie gebührend. Ab Mittwoch, 2. April, steht in Locarno also die wunderbare Camellia japonica fünf Tage lang im Mittelpunkt. Benannt wurde die asiatische Schönheit vom schwedischen Naturforscher Carl von Linné (1707-1778) nach dem mährischen Jesuitenpater und Apotheker Georg Joseph Kamel, der in Manila gearbeitet und einen Tafelband über die Insel Luzon (Philippinen) geschrieben hatte. Die Heimat der Kamelie ist Ostasien, wo sie als Symbol für Freundschaft, Eleganz und Harmonie gilt. In Japan hat sie eine weitere Bedeutung. Die auf dem Schnee liegenden, abgefallenen roten Blütenblätter erinnern an Blutstropfen und stehen deshalb für die Vergänglichkeit des Lebens.

Kombiniertes Kamelienprogramm


Das Kamelienfest findet im Kamelienpark statt. Logisch. Logisch ist aber auch, dass die dort gedeihende immergrüne Pflanze nicht an den Ausgangspforten des Parks Halt macht. Auf blühende Kamelien trifft man zurzeit überall im Tessin. Deshalb werden mit der Eintrittskarte zur Kamelienausstellung noch viele weitere Angebote verknüpft. Unter anderem ein Ausflug auf die Brissago-Inseln und Reduktionen auf Locarnos Luft- und Standseilbahnen sowie auf die Lido-Eintrittspreise. Eine Reise an den Langensee lohnt sich im Moment also ganz besonders. Kamelie sei Dank!

Info

Kamelienpark
Lanca degli Stornazzi
6600 Locarno
+41 848 091 091
info@ascona-locarno.com

www.ascona-locarno.com
www.ticino.ch

Preis
CHF 10.- (Erwachsene) CHF 8.- (Rentner/Studenten)

Wann

Mittwoch, 2. April bis Sonntag, 6. April, 9.30-18.00 Uhr

Wo

Hotels

  • Camping Tamaro
  • Hotel Casa Berno
  • Boutique Hotel La Rocca

Top Tipps in der Umgebung

locarno-lido-locarno-piscine-interne-317.jpg

Lido Locarno

0.2 km

Wetter

Sonntag
20°
Sonntag
18°
Montag
20°